Namen ok?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von melanie2006 10.03.11 - 13:29 Uhr

Hallo :)

Mein Mann und ich hatten uns (es ist zwar wirklich noch früh dafür) auf Namen geeinig, wobei wir für einen Jungen sehr schnell einen hatten:

Samuel #herzlich

Bei nem Mädel taten wir es uns schwerer, denn ich wollte immer eine Ronja und mein Mann eine Nina....ihm gefällt Ronja nicht und mir Nina nicht so richtig...jetzt wird es eine

Jana#herzlich

Sind die Namen ok? Ich mein, wir entscheiden uns nicht mehr um, weil einige ihn nicht so toll finden, aber ein kleines Feedback wäre schon schön :-D

#winke

Melanie mit Marlon und Adrian an der Hand und #ei 17+4 im Bauch

Beitrag von canadia.und.baby. 10.03.11 - 13:30 Uhr

Klingen beide sehr schön )

Beitrag von melanie2006 10.03.11 - 13:43 Uhr

danke sehr #winke

Beitrag von jujo79 10.03.11 - 13:36 Uhr

Hallo!
Ja, die Namen sind ok. Mehr aber auch nicht für mich. Und ich finde sie besser als Marlon und Adrian. So verschieden sind eben die Geschmäcker ;-).
Grüße JUJO

Beitrag von melanie2006 10.03.11 - 13:41 Uhr

Wäre auch schlimm, wenn alle den gleichen hätten :)

Beitrag von jujo79 10.03.11 - 13:45 Uhr

Oh ja, das stimmt. Ich finde es schon schade, dass ich so einen Allerweltsnamen habe, aber ein paar hießen dann ja doch nicht anders ;-).
Grüße JUJO

Beitrag von melanie2006 10.03.11 - 13:52 Uhr

Der Vorteil von Allerweltsnamen ist meistens der, dass man ihn nicht ständig buchstabieren muss oder den Namen nicht richit aussprechen kann...hab ja auch so einen Allerweltsnamen #hicks

Beitrag von kerstin0409 10.03.11 - 13:39 Uhr

Samuel finde ich schön,

Jana gefällt mir persönlich nicht, aber auch nur, weil ich den Namen mit jemandem verbinde :-p

LG Kerstin
17.ssw #verliebt

Beitrag von melanie2006 10.03.11 - 13:42 Uhr

Kein Problem, kann ich zu gut verstehen, denn so ging es mir mit dem Namen Nina: alle Ninas, die ich bisher kennengelernt habe, sind äußerst unsympathisch #winke

Beitrag von kerstin0409 10.03.11 - 13:44 Uhr

ja, Nina gefällt mir auch nicht ;-)

Beitrag von marienkaefer1985 10.03.11 - 13:44 Uhr

Samuel finde ich auch schön, Jana... Naja, nicht mein Geschmack ;-)

Da finde ich Dana schöner #verliebt

Beitrag von melanie2006 10.03.11 - 13:49 Uhr

Dana find ich auch schön, allerdings dann englisch ausgesprochen und das passt absolut nicht zu unserem Nachnamen ;-)

Beitrag von marienkaefer1985 10.03.11 - 13:57 Uhr

Eine Freundin von mir heißt Dana und da wird es deutsch ausgesprochen, also genauso, wie es da steht. Nicht so wie Dana Schweiger, die Frau von Til Schweiger. Dann hört es sich (meiner Meinung nach) schon wieder komisch an und passt tatsächlich nicht zu einem deutschen Nachnamen ;-)

Das hört sich soooo schön an #verliebt

Ist mein Favorit ;-) (aber auch nicht für meinen Zwerg, da ich es nicht nenne will, wie meine Freundin heißt, hihi)

Beitrag von saruh 10.03.11 - 13:48 Uhr

super.......wobei ich find das es immer mehr Janas gibt....

Beitrag von melanie2006 10.03.11 - 13:50 Uhr

danke, naja, das war nicht unser Kriterium, hier hab ich noch nicht gehört und selbst wenn:

Mich hats nicht gestört, nicht die einzige Melanie in der Klasse gewesen zu sein... das war damals echt ein Allerweltsname lach

Beitrag von haseundmaus 10.03.11 - 14:03 Uhr

Hallo!

Also ich find beide klasse!

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von escada87 10.03.11 - 18:10 Uhr

Samuel ist superschön und auch Jana ist ok beide Namen würd ich nehmen ;-)

Beitrag von chilady 10.03.11 - 19:24 Uhr

Ich finde beide Namen auch sehr schön! Gibt keine Einwände!