welche Größe würdet Ihr nehmen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von teddybaer10 10.03.11 - 14:01 Uhr

Hallo!

In 2 Wochen kommt unser SChatz per KS auf die Welt. Nun bin ich im Netz am stöbern nach schöner Erstlingskleidung.
Welche Größe nehme ich da aber am besten. Laut Gewichtsangaben des FA wird es ein sehr schlankes Baby werden (zur Zeit ca. 2500g).

Könnt Ihr mir da weiterhelfen? Gr. 50 oder doch eher 56?

LG

Beitrag von saruh 10.03.11 - 14:04 Uhr

also ich wurd 1-3 strampler in 50 kaufen und alles andere in 56.......unser sohn war zwar proppe(kanpp 4 kg) aber nur 5o cm.......und er sah in den 56 strampler sehr verloren aus......und ich fand es auch net schön#schein

Beitrag von yozevin 10.03.11 - 14:05 Uhr

Huhu

Unser Sohn war auch (wie du es so schön nennst) ein schlankes Baby (ich nenne ihn Hänfling, ist er heute noch) und er trug am Anfang Gr. 46, mit 2 Wochen dann 50 (wäre auch von Anfang an gegangen, aber ich empfand es als zu groß) und nach 6 Wochen dann 56.....

Würde also eher zu 50 tendieren!

LG

Beitrag von thereschen 10.03.11 - 14:13 Uhr

Huhu, mein Sohn kam mit 2850gr und 49cm auf die Welt. Er trug ca 6 Wochen Gr.50, danach lange die 56.

Lg Theresa mit Sami 17 Monate + #ei 19.SSW

Beitrag von carana 10.03.11 - 14:16 Uhr

Hi,
unsere kam mit 2840 g und 48 cm - hat 3 Monate Gr. 50 getragen Andererseits haben wir welche in der Krabbelgruppe, die kamen mit den gleichen Maßen - und waren schnell so groß wie ein "normales" Baby, also nach 4 Wochen Gr. 56, dann schnell die 62.
Ich würde eine oder zwei Garnituren in 50 da haben und dann eventuell nachkaufen - haben wir auch so gemacht.
Lg, carana

Beitrag von binipuh 10.03.11 - 14:27 Uhr

Hallo!

Unser Zwerg kam mit 45 cm und 2450 g (3,5 Wochen zu früh) zur Welt.
Gut passten die Sachen in 46 von C&A, die ja recht klein ausfallen.
Danach hatte er lange Größe 50 an. Größe 56 (hat uns zum Glück eine Freundin geliehen) trug er ganze 2 Wochen.
Jetzt sind wir schon recht lange bei 62.

Ich hab meine Mutter und Schwiegermutter nochmal zum Shoppen losgeschickt, da die Sachen, die wir gekauft haben viel zu groß waren.

Gruß

Bini

Beitrag von wuestenblume86 10.03.11 - 14:47 Uhr

Auf jedenfall Größe 50 und davon auch ein paar Teile mehr ;-) ich weiß nicht ob alle außer mir so Riesenbabys zur Welt bringen .... aber unserem hat 50 gut 5 Wochen gepasst und grade die ersten 3 Wochen ist er in 56 untergegangen #schwitz

Beitrag von zwei-erdmaennchen 10.03.11 - 15:09 Uhr

Hi,

unsere Große war 49cm groß und 3430g schwer und hat wochenlang Größe 50 getragen. Wir hatten fast ausschließlich 56 gekauft und darin ist sie vollkommen ersoffen.

Die Kleine war 54cm groß und 4195g schwer - und trug auch noch 50er Sachen - allerdings nicht so lange wie die Große. Aber auch sie ist in den 56ern ziemlich geschwommen.

Es kommt aber auch immer darauf an was du für Marken kaufst. Denn viele Sachen fallen echt groß aus, andere hingegen sind mini. Bei der Kleinen schwanken wir gerade größentechnisch zwischen 68 und 86!!!! Also eine weite Spanne ;-)

Liebe Grüße
Ina #winke

P.S. Bei Esprit und Amazon bekommt man Markensachen oft sehr stark reduziert und die sind dann teilweise billiger als die Sachen von C&A und H&M. Und qualitativ vieeel besser. Hab grad heute eine Geox-Sommerjacke bei Amazon für 10 Euro statt 60 gekauft #huepf

Beitrag von thalia.81 10.03.11 - 15:29 Uhr

Paul kam mit 50cm und 2910g zur Welt, also auch sehr zierlich. Er ist es bis heute. Will heißen: Oberteile trägt er teilweise noch in der 62, je nach Marke. Er ist übrigens 6,5 Monate alt

Ich würde auf jeden Fall einige Sachen in der 50 kaufen. In 56 ist Paul versunken. Was gut gepasst hat, waren die Sachen von C&A, die sind eng geschnitten. Ebenso Bodys und Schlafanzüge von Petit Bateau. #schein

Paul hat außerdem viel gespuckt, ich habe ständig die Kleidung gewechselt. Wir hatten in einigen Nächten 5 Schlafanzüge im Einsatz #schwitz

Beitrag von jungs-mami 10.03.11 - 17:49 Uhr

Ich würde zwei drei Teile in 50 kaufen, hatte ich zur vorsichtig auch. Mein Sohn hätte da allerdings nie reingepasst, er war 55 cm lang und trägt jetzt mit 8 Mon. schon 74.

Beitrag von mamafant 10.03.11 - 17:55 Uhr

Hallo,

meine Kleine hatte ein Geburtsgewicht von 2700 gramm und Größe 46 war genau richtig. In Gr. 50 ist sie versunken. Sie war aber zusätzlich auch sehr winzig. Es gibt ja auch Leichte UND große Neugeborene, die passen dann gleich in Gr. 50 oder noch größer, ich würd die Größenwahl daher von der Körpergröße abhängig machen.
Hast du denn auch eine Schätzung bekommen, wie groß dein Baby in etwa ist?

LG

Beitrag von escada87 10.03.11 - 18:09 Uhr

auf alle Fälle Größe 50

Beitrag von suse.1975 10.03.11 - 19:36 Uhr

Hallo,

auf jeden Fall Gr. 50!!! Mein Sohn wog 3040 g bei 49 cm und ist in 56 total versunken, so dass wir schnell noch Gr. 50 nachgekauft haben. In der Größe sind übrigens Wickelbodys mit Strampelhose absolut praktisch, er hatte anfangs nichts anderes an.

LG
Suse

Beitrag von suse.79 10.03.11 - 21:27 Uhr

Hallo,

mein Sohn kam mit 49 cm und 3000 g auf die Welt. Da er erst nach knapp acht Wochen sein Geburtsgewicht wieder erreicht hatte, hatte er die Gr. 50 knapp über sechs Wochen getragen.

Bei dem zu erwartenen Gewicht würde ich schon ein paar Sachenin Gr. 50 besorgen, Du willst ja schließlich auch wechseln und nicht vier Tage hintereinander die gleichen Sachen anziehen.

LG und alles Gute für den KS