Impfen im Entwicklungsschub mit minimalem Schnupfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mayababy 10.03.11 - 14:14 Uhr

Hallo an Alle,

morgen haben wir Termin zur U4 und zur zweiten 5-fach Impfung und Rotaimpfung. Mila ist zur Zeit sehr anstrengend und hat leichten Schnupfen. Meint ihr ich soll sie impfen lassen, oder morgen erst mal nur die U4 und die Impfungen dann später?
Habe Angst, dass sie die Impfungen in der Verfassung nicht gut wegsteckt.

Grüße,

mayababy#winke

Beitrag von xsalinax 10.03.11 - 14:24 Uhr

Huhu,

mein KiA untersucht Helena immer vorher und entscheidet dann, ob er impfen kann oder nicht. Er sagt, die Kleine müsse ganz gesund sein, sonst impft er nicht, das wir Dein Arzt morgen sicher auch machen :-)

LG xsalinax

Beitrag von putzemann 10.03.11 - 15:31 Uhr

hi

kein verantwortungsbewusster mensch / arzt würde ein kind mit schupfen impfen!!!
auch erwachsene dürfen keine impfung erhalten wenn sie verschnupft/verkühlt sind!

ich würd meine kinder nie impfen lassen :
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/schaedliche-impfungen-ia.html

lg

Beitrag von brautjungfer 10.03.11 - 15:41 Uhr

Hallo
nein würde ich nicht. unser Kinderarzt würde da eh nicht impfen.
allerdings würde ich auch im gesunden Zustand nicht soviele Impfungen auf einmal machen lassen. schon gar nicht die Rota.

lg

Beitrag von mayababy 10.03.11 - 15:53 Uhr

Danke für Eure Meinungen.

mayababy#winke