Schnarchen aufgrund großer Mandeln?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anastacia2004 10.03.11 - 14:34 Uhr

Hallo,

waren letzte Woche zur Routineuntersuchung beim HNO (Ben hat mit 2,5 Paukenröhrchen etc. bekommen). Mit den Ohren ist alles supi, aber er hat vergrößerte Mandeln. Haben homöopathische Tabletten dafür bekommen und sollten es jetzt erstmal bis Oktober abwarten.

Zwei Tage später fing Ben tierisch an zu schnarchen. Er hat war Husten, aber die Nase ist eigentlich frei.

Kann das mit den Mandeln zusammenhängen; überlege jetzt nochmal zum Doc zu gehen...

Gruß
Michaela

Beitrag von justwoman 10.03.11 - 15:07 Uhr

wuerde ich erst abwarten oder sonst beim Doc anrufen und fragen.

lg

Beitrag von kockosflocke 10.03.11 - 21:51 Uhr

hallo,

also unsere kleine hat auch riesige mandeln und schnarcht dadruch auch schon seit längerem. es kommt mit sicherheit davon ist aber halb so wild, so lange es keine aussetzter gibt.

lg anika

Beitrag von vollmond73 10.03.11 - 21:52 Uhr

Hallo,

wurden bei ihm auch mal die Polypen untersucht?

Also von den Mandeln kann sowas glaube ich nciht vorgerufen werden, das Schnarchen...kann mich auch irren...

Mein Bruder und ich hatten als Kind auch geschnarcht und bei uns beiden waren die Polypen eindeutig zu gross, die dann entfernt wurden...wobei bei meinem Bruder auch die Mandeln.

Also mal die Polypen kontrollieren lassen.

lg
vollmond

Beitrag von anastacia2004 11.03.11 - 10:13 Uhr

So, hatte gestern noch beim Doc angerufen: es liegt defintiv an den Mandeln. Sollen am Montag vorbeikommen, damit er gucken kann, ob die Mandeln sich weiter vergrößert haben.

So wie es aussieht, müssen sie dann wohl doch raus.....

Na ja, Polypen, Paukenröhrchen haben wir vor 2,5 Jahren auch überstanden....

Gruß

Beitrag von kockosflocke 11.03.11 - 13:19 Uhr

och sag das nicht ... meine tochter läuft nun schon seit einen halben jahr mit den großen mandeln herum. die ärzte sagen sie können drinnen bleiben da sie keine probleme damit hat( bis auf das schnarchen und das sie halt länger zum essen braucht als andere kinder), sie sollen im laufe der jahre verwachsen wurde mir gesagt.