Werte Immunologie

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von loveangel1311 10.03.11 - 15:10 Uhr

Liebe Mädels,

ich gehöre im Moment eigentlich in kein Forum richtig rein.

Hatte letztes Jahr 2 FGs und wurde nun auf alles mögliche untersucht.

Soeben hab ich die letzten Ergebnisse zugefaxt bekommen und jetzt sitz ich da und kapier gar nix mehr.

Bei der Immunologischen Auswertung steht grenzwertig negativ und folgende Werte unverdr. Pr. 41%, 1:5 26,3% und 1:15 9,5%.
Leider kann ich die Ärztin nicht erreichen, aber dieses "grenzwertig" macht mich stutzig.

Kennst sich jemand von euch damit aus?

Ausserdem ist der SHBG Wert leicht erhöht und aPTT-Ration ein bißchen zu niedrig?????? Sagt mir jetzt auch nix.

Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Danke im Voraus #winke

Beitrag von martha77 11.03.11 - 18:17 Uhr

Hallo
weiß nicht ob es dir weiter hilft, aber wir hatten eine Immunologische Blutuntersuchung auf Anraten der KIWO in Kiel machen lassen. Da wir 3 negativ ICSI hatten. Dort wurde festgestellt das ich negativ auf meinen Mann reagiere und ich mich gegen Ihn Immuniesieren lassen sollte, dieses haben wir getan. Da wird Blut abgenommen und seine Antikörper herausgefiltert und dir gespritzt, damit du praktisch Antikörper bilden kannst, so ähnlich.
Nun bin ich praktisch für 12 Monate Immun gegen ihn und mein Körper stößt seine Spermin nicht ab.
Ob es etwas gebracht hat weiß ich leider noch nicht.
Viel Glück !!!