Brauche Hilfe bei meinem Maxi Cosi - gebraucht und Stockflecken..:(

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sunnylove87 10.03.11 - 15:18 Uhr

Hsllo,

sagt mal vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen, habe von unseren Bekannten deren alten maxi Cosi geschenkt bekommen, leider ist der über die 2 jahre Lagerung feucht geworden und die Stoffeinlage hat einige kleine Stockflecken, habe sie jetzt schon gewaschen aber sie sind immer noch da..:( kennt ihr ein gutes Hausmittel diese zu entfernen? möchte da nicht unbedingt mit starken chemischen Mitteln ran oder kennt ihr vielleicht eine Seite wo man nur die Stoffeinlage für den Maxi Cosi kaufen kann?

Vielen Dank für eure Hilfe

Lg Sandra + #ei 19. Ssw

Beitrag von frickelchen... 10.03.11 - 15:22 Uhr

Also ganz ehrlich, kauf dir einen Neuen! Ich weiß nicht, ob sich da vielleicht Schimmelsporen oder so bilden, ausserdem können die Plastikschalen porös werden und so nicht mehr der Sicherheit entsprechen.
Und soooooooo teuer ist ein Neuer heute auch nicht mehr.

LG

Beitrag von daby01 10.03.11 - 15:58 Uhr

wäre für mich nur noch zur Entsorgung geeignet.Die neusten Sicherheitsstandarts und Schimmel??Neeee....

Beitrag von momfor3 10.03.11 - 16:13 Uhr

Also ich bekomme mit "Dr.Beckamnn´s" gegen Stockflecken immer alles raus.
Ich hatte das Problem schon mal bei einem gebrauchten Maxi Cosi und hab den Bezug 2 mal damit behandelt und gewaschen und alles war weg UND kam auch niemehr wieder.

lg mf3

Beitrag von sunnylove87 10.03.11 - 16:20 Uhr

Danke endlich eine brauchbare Antwort :) mir ist er zu schade zum wegschmeissen, da er sonst top in ordnung ist...nur der stoff ist halt nicht mehr so schön..:)

Beitrag von momfor3 10.03.11 - 16:30 Uhr

Bitteschön.
Werde den gebrauchten auch diesmal wieder nehmen. Ist jetzt dann das 6. Kind (meine Freundin hat 3 und ich dann bald 3), das dieses Ding nutzt. Er ist unfallfrei und auch sont völlig in Ordnung.
Wieso sollte ich jetzt also einfach mal so 100 oder mehr Euro ausgeben?
Nee ist mir zu viel Geld. Und so hats mich nix gekostet ;-)


Meine Nachbarin hat mal noch gemeint mit Backpulver und viel Sonnenlicht ginge es auch. Aber ich mach das lieber mit dem netten Hettn Beckmann. Wenn er schon sowas tolles erfindet...........


mf3

Beitrag von frickelchen... 10.03.11 - 16:47 Uhr

Es geht ja nicht nur um den Bezug. Reinigungstips hätte ich dir auch gaben können;-) Wenn er feucht gestanden hat, so geht die Feuchtigkeit nicht nur in den Sitzbezug, sondern auch ins Material.

Im falle eines Unfalls ist er vielleicht nicht mehr sicher, ist porös und kann brechen.

Aber muss jeder für sich wissen. Überings Stockflecken gehen mit Dr. Beckmann Reiniger wirklich toll raus.

LG

Beitrag von sunnylove87 10.03.11 - 16:50 Uhr

Ich weiss aber die Schale ist ansonsten wirklich top in ordnung :) danke trotzdem..:)

Beitrag von momfor3 10.03.11 - 19:16 Uhr

Es wurde doch nach einem Reinigungstipp gefragt, oder?!

Beitrag von sunnylove87 10.03.11 - 19:42 Uhr

ja wurde es..:)

Beitrag von tanjawielandt 10.03.11 - 16:28 Uhr

Salz mit Zitronensaft mischen und den Bezug damit behandeln.
Ein Versuch ist es wert.

Beitrag von simplejenny 10.03.11 - 20:06 Uhr

Bitte nicht wegschmeißen! 2 Jahre sind doch noch nicht alt. Unsere Babyschale ist 3 Jahre alt und noch von unserer Tochter. Der ist noch gut und die Sicherheitstechnik hat sich in 2 Jahren nicht bahnbrechend geändert.

Guck mal zum Thema Stockflecken bei frag-mutti.de: Essig und/oder Buttermilch sollen helfen.

http://www.frag-mutti.de/tipp/p/keywords/keyword/Stockflecken

Gutes Gelingen
Jenny