bin ich jetzt hier im Irrenhaus????

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von marienkaefer74 10.03.11 - 15:43 Uhr

Hallo,

ich arbeite freiberuflich und musste jetzt dringend was am Laptop fertigstellen. Das wäre in längstens 20 Minuten erledigt gewesen. Mein Sohn (5) und meine Tochter (3) sollten in der Zeit zusammen im Kinderzimmer (1. Stock) spielen, das liegt gegenüber vom Arbeitszimmer.

Ich kann kaum in Worte fassen, was sich abspielte: Streit ohne Ende, Handgreiflichkeiten, Kreischalarm usw. usw. usw.

Das kann doch nicht sein, dass ich nicht mal eben was erledigen kann ohne das hier der Wahnsinn tobt?!?! Ich bin stinksauer. Meine Tochter sitzt jetzt auf meinem Schoß.

Statt 20 Minuten habe ich jetzt 1 Stunde gebraucht und es gerade rechtzeitig fertig bekommen.
Ist das noch normal?

Viele Grüße
Marienkaefer

Beitrag von agostea 10.03.11 - 15:51 Uhr

>>Ist das noch normal? <<

Ja.

Gruss
agostea

Ps: Nächstes Mal bist du klüger und sperrst sie direkt in den Keller. Abschliessen nicht vergessen!

Beitrag von blahblah 11.03.11 - 22:44 Uhr

#rofl

Agostea, hättest du mir das nicht mal vor so öhm 13 Jahren sagen können?! Das hätte mir vieeeeeeeeeeeeele graue Haare erspart #aha

LG

die#bla

die den Kellerschlüssel suchen geht

Beitrag von sweety03 10.03.11 - 16:01 Uhr

Hallo,

leider ja.
Meine Töchter sind jetzt 7 und 5 und schaffen es kaum mich in Ruhe arbeiten zu lassen.
Ich arbeite VZ, aber davon 2 Tage im home office.
Ist ja auch so praktisch, wenn Mama am PC sitzt, da kann sie ja schnell mal zwischendurch Streit schlichten, trinken holen etc. #augen.
Obwohl es in den Weihnachtsferien wirklich ganz gut klappte, da spielten sie zwischendurch super zusammen.
Ich arbeite am liebsten von zu Hause, wenn sie beide außer Haus sind oder mein Mann am WE dann als Ansprechpartner fungiert.

Sweety

Beitrag von gaeltarra 10.03.11 - 16:10 Uhr

Hi,

total normal!

Seit ich Kinder habe, brauche ich die 10fache Zeit und nie ist was im Prinzip fertig, man wird IMMER gestört. Trinke gerade meinen Nachmittagskaffee und lese da immer bei urbia. Guess why: weil es da nichts ausmacht, ständig unterbrochen zu werden!

Mama Saft, Mama schau mal, Mama der Uhu geht nicht aus der Tube, Mama ich muss aufs Klo, Mama Hunger, Mama was kommt nach dem "L", Mama, die xyz hat meinen STift, Mama, die zyx hat den Radiergummi, Mama, die xyz hat mich gehauen, Mama die zyx hat gespuckt, Kreischheul - ich will das Krokodil... usw. usf. kann dir ein Buch vollschreiben.


VG
Gael

Beitrag von siomi 10.03.11 - 16:15 Uhr


Es wundert mich, dass du dies jetzt erst festgestellt hast ;-)

Beitrag von linagilmore80 10.03.11 - 16:53 Uhr

Wenn es ein Dauerzustand ist, dann ist es wohl normal - ich kenne das von meinen Mädels auch nicht anders und die dicksten Klöpse kommen dann, wenn Du gerade extrem wenig Zeit hast oder dringend was erledigt werden will...

LG,
Lina

Beitrag von anyca 10.03.11 - 17:46 Uhr

Völlig normal.

Muß mich jetzt um quakende Kinder kümmern.

Beitrag von ayshe 10.03.11 - 19:58 Uhr

Ja, normal.


Das ist auch der Grund, warum ich mich immer frage, weshalb manche glauben, ein Job zuhause wäre so toll, ist er aber nur, wenn die Kinder im Kiga oder Schule sind.

Beitrag von chaosotto0807 10.03.11 - 20:44 Uhr

ja, es ist normal!! bei uns ist es ganz genau der gleiche "irrsinn" :-p...nur dass bei uns die tochter fast 5 ist und der kleine fast 3 ;-).

tags was schaffen?! geht oftmals nicht wirklich #klatsch#aerger#schein.

Beitrag von miss-bennett 10.03.11 - 20:47 Uhr

Hallo!

Ich habe 6 Kinder und sie spielen schon immer sehr gut alleine (es sind ja auch genug da ;-)). Aber weh ich setze mich an den PC oder einer ruft mich an - da wird Mama sofort und dringendst gebraucht. Und das scheint ganz normal und weit verbreitet zu sein

Wenn ich zu Hause arbeite, dann nur wenn sie alle weg sind, oder abends, wenn ich noch die Augen ofen halten kann. Oder wenn Papa da ist und auf "Mama, schau mal" reagiert :-p

LG

Beitrag von joely1976 12.03.11 - 00:08 Uhr

Hallo,

Genau dieses Phänomen find ich ja auch total klasse:
Da wird stundenlang still und harmonisch im Kinderzimmer gespielt... aber WEHE ich mach es mir kurz mit Kaffee und Telefon gemütlich: MAMAAAAAAAAAA!

#aerger#augen#kratz

Lg
Claudia

Beitrag von sillysilly 10.03.11 - 21:19 Uhr

Hallo

manchmal geht es halt einfach nicht - sind ja Kinder - sind durch den Wind oder haben einen schlechten Tag.


tja, mein Notfallprogramm
Vogelhochzeit DVD einlegen
Tanzalarm
Tanzen mit Volker Rosin
Osterhasengeschichte von R. Z.

so sind sie beschäftigt, singen und tanzen
pädagogisch durchaus korrekt
und sogar mein Sohn 21 Monate tanzt schon mit und kennt die Bewegungen von einer der DVDs

und da bei uns nicht viel Ferngeschaut wird, ist das ein Highlight und danach ist die Stimmung ganz beschwingt.


und du hast kurz Zeit für Dich


Grüße Silly

Beitrag von schnegge456 10.03.11 - 23:24 Uhr

Willkommen im Leben!!!

Beitrag von meggie39 11.03.11 - 00:10 Uhr

Hallo,

ich arbeite auch freiberuflich von zu Hause aus. Wenn ich zwischendurch mal was Dringendes zu erledigen habe, kann ich mich drauf verlassen, dass meine Mädels (3,5 und 4,5) genau dann die ganze Zeit an meinem Rockzipfel hängen oder sich in die Haare kriegen oder das Haus auseinandernehmen usw. usf.

Wenn ich hingegen viel Zeit habe und ihnen vorschlage, gemeinsam was zu unternehmen, dann ignorieren sie mich und beschäftigen sich ganz prima allein miteinander.

So sind sie nun mal, die lieben Kleinen ;-)

LG Meggie

Beitrag von josili0208 11.03.11 - 14:01 Uhr

Deswegen bin ich froh, dass ich einen Bürojob habe. Zuhause (mit 3en) schaffe ich niemals nicht irgendwas ohne dass inzwischen eine mittelgrosse Katastrophe passiert.
#liebdrueck