Ehe intakt trotz Fremdgehen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kateu30 10.03.11 - 16:22 Uhr

Ist von euch schonmal jemand fremdgegangen und die Ehe läuft ganz normal weiter als währe nichts gewesen?Oder liebt jemand von euch einen anderen und will den Ehemann trotzdem nicht verlieren bzw. verletzen?Und verheimlicht es weil man weiss die Ehe ist wichtiger nach den vielen Jahren was man sich gemeinsam aufgebaut hat?

Beitrag von frieda05 10.03.11 - 16:40 Uhr

http://www.fielmann.de/

#gaehn....

laß uns über Analsex reden...,
oder Pornos
oder - echte Probleme.....

GzG
Irmi

Beitrag von graunick 10.03.11 - 16:42 Uhr

Wie wäre es mit echten Problemen, die durch Konsum von Analsex-Pornos kommen?

Beitrag von frieda05 10.03.11 - 16:45 Uhr

wo kann man sowas eigentlich gucken? #putz

das ist pay tv, oder ?

nix für Muddi Spießig mit weißem Gartenzaun. Ist das vielleicht gerade das Problem #schock? Das die einen Stock im Enddarm haben? Nämlich eine Latte vom Gartenzaun?

Ich frage mal meinen Therapeuten.

GzG
Irmi

Beitrag von graunick 10.03.11 - 16:57 Uhr

Nein, das ist Internet.

Das sollte auch Muddi Spießig kennen, schließlich sind ja auch viele von denen hier gelandet. Und diese, mit dem weißen Gartenzaun haben ja oft die verruchtesten Gedanken von allen. Manchmal auch von Latten. Nicht nur von Zäunen.

Beitrag von elofant 10.03.11 - 20:35 Uhr

Naja, der weiße Lattenzaun ist DANACH nicht mehr weiß #huepf

Beitrag von frieda05 10.03.11 - 16:42 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=16&tid=3058643

tschulligung - glatt versäumt....

nicht, daß ich mich anstellen wollte, doch ist das grad erst gewesen... - reicht das nicht?

Beitrag von kleinemimi 10.03.11 - 21:03 Uhr

Dat reicht doch aber nicht ;=).

Die TE will doch eine Meinung ganz speziell zu ihrer Geschichte, soll sie ihren Mann verzeihen, der sie betrogen hat? Sprecht sie doch bitte frei, sie macht sich sicher selbst Vorwürfe und ist sich bestimmt sicher das sie selbst daran Schuld ist, was er vielleicht ihr auch so verklickert hat. A la " Schatzi ich wollte es doch nicht, aber weil Du mir nicht täglich einen bl.... konnte ich der Versuchung nicht widerstehen"

So genug des Bösens. Es gibt keine pauschale Meinung, die landläufige lautet "Mein Partner geht niemals fremd und wenn würde ich ihn hochkant rausschmeissen an den Eiern gezogen über den Boden schleifen". Die Realität sieht anders aus, er geht fremd oder auch sie und aus Verantwortungsbewusstsein der Gewohnheit, dem Luxus oder der Kindern wegen, bleiben sie zusammen. Aber irgendwann geht es doch auseinander, DENN einen zerbrochener Krug schenkt keine Milch mehr einwandfrei aus!!!

Beitrag von seelenspiegel 10.03.11 - 16:59 Uhr

#kratz

<<<Ist von euch schonmal jemand fremdgegangen>>>

Lange her......mittlerweile gehe ich nur noch bekannt.....isch werd nit´ jünger und treib mich auch nicht mehr so oft in Kneipen herum.


<<<und die Ehe läuft ganz normal>>>

Also ich habe schon ne Menge Mist im Leben gemacht, aber so doof zu heiraten war ich dann doch nicht !


<<<Oder liebt jemand von euch einen anderen>>>

Ich kann mit wirklich reinem Gewissen sagen, dass ich noch nie einen andereNNNN geliebt habe......nur ab und an mal eine andere, und zwischendurch eine andere andere......und hatte auch schon eine andere andere, die die andere kannte.....oder eine durch eine andere kennengelernt habe.

<<<will den Ehemann trotzdem nicht verlieren>>>

Hase.....SO WEIT wird dett nie kommen !!! Isch´ schwör ey !


<<<Und verheimlicht es>>>

Wozu? Sowas bringt nur schlaflose Nächte, Pickel und Sorgen.

Beitrag von frieda05 10.03.11 - 17:20 Uhr

Hase...? #schock zu einer "anderen anderen" sagst Du "Hase" #heul ?

Du... - ähmmm..... - Schuft, Flegel.... - Mieseeelinger... #heul... schnief... - - das ... nein... das habe ich nicht verdient....


Ich... #heul..... - geh zurück zu meiner Mutter.....

ich wußte - Du bist doch wie all die anderen......

......................................., oder ?

#rofl#rofl #fest#fest


Beitrag von seelenspiegel 10.03.11 - 17:38 Uhr

<<<Du bist doch wie all die anderen>>>

Ja.....nur besser, gewitzter, schlagfertiger, gerissener, gemeiner, gutaussehe....ne, das wäre gelogen........, charmanter, liebevoller, erfahrener, witziger, unterhaltsamer, ehrlicher, seelenspiegeliger, interessanter und vieeel lieber ! #schein



Achja.....und bescheidener ! #rofl


<<<Ich... ..... - geh zurück zu meiner Mutter..... >>>

Bekomm ich dann Deinen Fernsehsessel und Deine Fussmassagewanne die "Er hat ein knallrotes Gummiboot" spielt wenn man sie anschaltet?

Beitrag von frieda05 11.03.11 - 11:56 Uhr

Ach... - Hase... - ich habs mir überlegt.

Bei der Aufzählung all Deiner Vorzüge ist es mir wieder bewusst geworden... - #verliebt, ich kann Dich nicht verlassen.

- - - - - und den Fernsehsessel incl. Massagewann schon garnicht... #rofl

GzG
Irmi

Beitrag von borstie2000 11.03.11 - 10:41 Uhr

Meiner Meinung nach läuft eine Beziehung in der Fremdgegangen wird nicht gut.

Meine Definition von "Fremdgehen": Den Partner hintergehen, bewußt die Affaire verheimlichen den betrogenen Partner zu verletzen, zu enttäuschen, anzulügen.

Das ist keine Basis für eine Beziehung.

Dann führe ich lieber keine Beziehung.

Borstie