Gesetzeslage zu Kinderwagen in Hausflur?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von andrea-27 10.03.11 - 17:38 Uhr

Hallo ihr Lieben,

kennt sich eine von euch mit der Gesetzeslage aus ob es erlaubt ist den Kinderwagen unten im Treppenhaus stehen zulassen?#kratz

Also der Kiwa stand auch bei meinem ersten Sohn vor 3 Jahren dort unten und auch seit der Geburt meines zweiten.
Das Treppenhaus ist sehr breit so das jeder Mieter problemlos durch gehen kann und es stört auch niemanden.

Nun wurde letzte Woche ein schreiben abgegeben das alles aus dem Treppenhaus zu entfernen sei wie Lattenroste,schränke,Pflanzen,usw. sonst würde es entsorgt werden. Die entsorgung war wohl gestern wie mir eine Nachbarin (unten) berichtete. Die wollten meinen Kinderwagen auch mitnehmen #schock obwohl der nicht im schreiben erwähnt wurde. Die Nachbarin muss sich wohl mit diesem Hausmeister oder was auch immer auseinandergesetzt haben worauf sie den Kiwa nochmal stehen ließen. Doch müsse er weg!#nanana
Na aber wohin denn bitte?#schwitz

Ich wohne in der 3. Etage ohne Aufzug muss mit beiden Kindern (3J.&1J) plus Einkäufe jedesmal die ganzen Stufen hoch klettern bis mir schwindelig ist und nun soll ich auch noch den Kiwa auf den Rücken spannen?
Fahrradkeller ist auch vorhanden aber der ist eine Etage tiefer (Kellergeschoss) das klappt aber auch nicht da ich nicht mit dem kleinsten runter und alles die treppen hinauf tragen kann.
Er kann ja noch nicht laufen und es kann ja nicht verlangt werden das ich ihn im Treppenhaus auf den Boden lege um den Kiwa hinauf zu tragen. Und wer haftet falls etwas passiert?

Also ich bin richtig sauer und die Mieter hier im Haus verstehen das auch nicht weshalb kein Kiwa. Ich könnte es ja nachvollziehen wenn es ein kleines enges Treppenhaus wäre aber dies ist ja nicht der Fall.

Lohnt es sich da einen Anwalt einzuschalten hat jemand Erfahrung oder Ahnung. Brauche wirklich einen Hilfreichen Rat, dürfen die meinen Kiwa überhaupt mitnehmen?

Muss mich jetzt erstmal abregen :-[ #schmoll

Beitrag von xyz74 10.03.11 - 17:42 Uhr

Google einfach Treppenhaus + Kinderwagen.

Findest dazu Gerichtsurteile

http://www.sueddeutsche.de/geld/urteil-kinderwagen-darf-im-treppenhaus-parken-1.562921

Beitrag von schokomuffin88 10.03.11 - 17:45 Uhr

Huhu...

Ob es da ein Gesetz gibt weiß ich nicht...

Allerdings steht bei uns in der Hausordnung das keine Fahrräder, Schränke ect im Treppenhaus oder auf dem Flure abgestellt werden dürfen.

Grund:

Bei einem Brand wären die Fluchtwege zugestellt, auch wenn man gut dran vorbei kommt, wäre es doch eine Behinderung. Man bedenke die Panik in diesem Fall.

Bei uns stehen trotzdem Fahrräder im Flure, er ist aber auch breit genug, ich denke so wie bei euch. Wir haben einen extra Kinderwagenraum, da stehen jedoch manchmal Fahrräder drin die wir dann in den Flure stellen (wir haben hierfür das okay vom Hausmeister).

Ich weiß nicht wie groß euer Fahrradraum ist, alternativ würde ich mit dem Hausmeister reden und fragen ob es okay ist wenn Du deinen KiWa da rein stellst.

LG Schokomuffin88

Beitrag von wuestenblume86 10.03.11 - 18:08 Uhr

in der brandschutzverordnung stehen 1,20 m fluchtweg #aha


klar ist es ärgerlich, aber ich muss unseren kiwa auch hoch tragen in die wohnung....hab beim kauf daher auf ein leichtes modell geachtet :-p

Beitrag von caracoleta 10.03.11 - 18:19 Uhr

Du hast das Gesetz auf Deiner Seite. Würde ordentlich Rabatz machen an Deiner Stelle, v.a. weil die den KiWa niemals einfach so hätten mitnehmen dürfen.
Es gibt genügend hochaktuelle Urteile dazu.

Beitrag von mama-02062010 10.03.11 - 20:12 Uhr

Bei uns steht nur in der Hausordung das keine Fahrräder im treppenhaus szu stehen haben dürfen sondern im Fahrradkeller, nur Kinderwagen so viel wie Platz ist.

Unsere Fahrradkeller sind aber auch sehr klein und alles vollgestellt so das sogar das Fahrrad von mein Mann im Treppenhaus stehen bleiben muss, beschwert hat sich bisher auch keiner und das steht schon fats 1 Jahr dort.