Bekomme schlecht Luft :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luana22 10.03.11 - 18:05 Uhr

Hallo

Ich bin jetzt Anfang 35 ssw und wollte mal Fragen ob es euch auch so geht, das ihr das Gefühl habt schlecht Luft zu bekommen.
Mal ist es einen Tag ganz schlimm, mal etwas besser.
Oft kommt es ganz plötzlich das ich das Gefühl habe mein Herz springt gleich raus und als sitze jemand auf meinem Brustkorb.
Irgendwie habe ich dann im ganzen Oberkörper so ein komisches Gefühl, auch ein bißchen in den Armen.
Bin dann auch oft sehr kurzatmig.
Liegt das an dem Bauch, kennt ihr das auch und könnt mir sagen das das normal ist?
Leider macht es jetzt auch nicht unbedingt einen großen Unterschied in welcher Position ich mich befinde. Es ist mal im stehen, mal im sitzen, mal im liegen. Mal fast den ganzen Tag, mal fast gar nicht.
Woran liegt das? :-( Ist schon sehr unangenehm :-(

LG
Luana

Beitrag von pegsi 10.03.11 - 18:08 Uhr

All Deine Organe - auch die Lunge - werden von Deinem Zwerg beiseitegeschoben, weggedrückt, eingeengt, getreten, geboxt...

Es ist zwar unangenehm, aber normal, daß Du jetzt kurzatmig wirst (war ich sogar schon früher). Wenn Du dann noch ein bißchen Angst bekommst (was ja verständlich wäre, wenn man das nicht gewohnt ist), dann fühlt es sich auch schnell richtig schlimm an. Nicht wenige Schwangere sorgen sich, sie könnten einen Herzinfarkt oder so etwas haben.

Schon Dich, soweit es geht, und wenn Du ganz unsicher bist, lass Dich zur Beruhigung mal beim Arzt blicken. Dann kriegst Du noch mal die Meldung, dass alles ok ist und kannst ruhiger schlafen. :-)

Beitrag von laemmlein 10.03.11 - 18:10 Uhr

Hi!

Das kenn ich auch noch!
Bei mir war's immer ganz extrem beim Autofahren, da hatte ich den Sitz schon fast in Liegeposition um noch Luft zu bekommen!

Das wird besser, wenn der Bauch sich senkt, weil dann nicht mehr alles so auf die Lunge drückt. Um hat sicher auch damit zu tun, wie der Zwerg gerade liegt. (Meiner lag immer gerne mit dem Fuß zwischen meinen Rippen, das hat das Atmen auch nicht unbedingt erleichtert!!!)

Also, noch ein bißchen durchhalten, das wird wieder besser!

LG Nina

Beitrag von feroza 10.03.11 - 18:13 Uhr

Hatte ich bei beiden SS-ten damals auch... bei der 1.ten besonders, obwohl sie nicht sehr groß war, aber es war ein sehr heißer Sommer, da war´s besonders schlimm.

#klee

Beitrag von kika1973 10.03.11 - 18:13 Uhr

HAllo

ich weiss genau was du meinst ! und es ist sehr unangenehm! Ich hatte
manchmal das Gefühl gleich zu ersticken.
Meistens bin ich dann ins Bett gelegen, am besten auf die linke Seite und mit einem grossen Kissen zwischen Knie. Ich habe die Arme hochgstreckt und mit der Nase eingeatmet und mit Mund langsam ausgeatmet. Wenn du dich aufs atmen konzentrierst beruhgst du dich und es wird besser gehen.
SOnst kann man nicht viel machen, wenn der Bauch langsam senkt wird es besser !!

LG

Beitrag von luana22 10.03.11 - 18:22 Uhr

Puh, wenn man das nicht weiß/ kennt, macht einem das schon ein bißchen Angst.
Deshalb Danke ich Euch, das beruhigt mich zumindest schonmal sehr.
Dann heißt es weiter Zähne zusammenbeissen. :-(

Beitrag von frickelchen... 10.03.11 - 19:27 Uhr

Hallo,

leider hat es mich auch erwischt seit ca. 2 Wochen und ich bin erst ende 26.ssw. Kriege tageweise schlecht Luft und zum teil auch mal dieses Panikgefühl dann. Versuche dann immer schön durch die Nase ein und durch den Mund aus zuatmen. Und vor allem nen aufrechten Oberkörper. im Sitzen ist es noch schlimmer.

Ich verstehe das so gut und besser wird es ja leider auch nicht. Oh man da habe ich auch noch einiges vor mir.

LG