Sparanlage fürs Kind

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von juli.ane 10.03.11 - 18:18 Uhr

Hallo ...

ich möchte gerne für meine Tochter etwas ansparen. Möchte halt gerne so ein Sparkonto, wo man monatlich etwas einzahlen kann (per Dauerauftrag) und wo aber auch die Großeltern mal zum Geburtstag oder zu Weihnachten was einzahlen können - also flexibel.

Habt ihr Tipps bei welcher Bank bzw. was für ein Sparen? Wie handhabt ihr das?

Ach ... Sparkasse find ich übrigens nicht so toll, das fällt schon mal weg :-D

Danke für eure Tipps ... #winke

Beitrag von solania85 10.03.11 - 18:33 Uhr

Also du bekommst von jeder Bank zur Geburt ein kostenloses Sparbuch. Mit einem Startbetrag ich glaube von 5 Euro. auf sparbücher kriegst ja fast kein zins- also das es sich jetzt nicht so lohnt.

Wir werden bei unserer Bank (sparkasse) eins machen wo wir jeden monat was einzahlen und die Großeltern und Paten machen eins auf der volksbank. So war es bei mir schon und ist gut 2 Bücher zu haben.

LG solania

Beitrag von luuuzii 10.03.11 - 18:47 Uhr

Nabend,

wir wollen für unseren Wurm auch ein Sparbuch anlegen!


Wenn du dich bei Hipp anmeldest bekommst du einen 20€-Gutschein für ein Sparbuch bei der Commerzbank!!

Da das ohnehin unsere Hausbank ist machen wir uns um andere Banken gar keine Gedanken ;-)


Lg und einen schönen Abend noch!!
Lene #winke

Beitrag von geralundelias 10.03.11 - 19:28 Uhr

Hallo,

hmm, also ich habe über die Sparkasse für beide Kinder LBS Verträge abgeschlossen und bin bisher ganz zufrieden.
Was hast du denn gegen die Sparkasse?

Beitrag von juli.ane 10.03.11 - 20:04 Uhr

schlechte Erfahrungen mit Mitarbeitern, schlechte Meinungen von Freunden die noch ihr Konto dort haben ... mag ich einfach nicht so :-D

trotzdem danke

Beitrag von suse.1975 10.03.11 - 19:31 Uhr

Hallo,

wir haben über den ADAC bei der Deutschen Bank Sparkonten angelegt. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten mit guten Konditionen.

LG
Suse

Beitrag von ballroomy 10.03.11 - 19:38 Uhr

Wir haben ein Tagesgeldkonto bei der comdirect.
Sind eigentlich sehr zufrieden damit. Lass Dich unbedingt von jemandem werben, dann bekommen beide Geld.

Lg
b

Beitrag von kleineelena 10.03.11 - 19:38 Uhr

#winke
Wir haben bei der Commerzbank ein Konto für unsre Motte eröffnet.
Hatte mich vorher bei Hipp angemeldet, da gibt es dann 20 Euro Startgeld und auch glaub 36 Monate einen höheren Zinssatz als bei nem schnöden Sparbuch.
Was ich gut finde, es gibt eine Karte dazu, so kann ich jederzeit Kontoauszüge holen oder auch am Automat Geld einzahlen und bin nicht an die Öffnungszeiten gebunden.

Beitrag von blumella 10.03.11 - 21:27 Uhr

Ich würde mich bei den verschiedenen Anbietern von Tagesgeldkonten umgucken, da gibt es noch die meisten Zinsen.

Das Hipp-Sparbuch versuche ich gerade zu kündigen, gar nicht so einfach, wie ich leider feststellen musste.
Also das werde ich für`s nächste Kind garantiert nicht nochmal machen.