Hefezopf

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schwilis1 10.03.11 - 18:19 Uhr

ich hab gerade eben meinen ersten hefezopf aus dem ofen geholt. es ist ein veganer vollkornzopf... (neurodermitisbekämpfung)
er ist gut geworden. sieht zwar nicht aus wie ein Zopf, schmeckt aber total gut :D

ich bin stolz :D wollt ihc nur sagen

Beitrag von blackpanther32 10.03.11 - 18:55 Uhr

na dann GRATULATION #fest#koch und guten Appetitt;-)

Beitrag von schwilis1 10.03.11 - 19:54 Uhr

danke :)
wie sagte mein Freund: das ist kein Hefezopf, das ist Rosinenbrot :(

ja ohne die ganzen helfer aus der Industriellen Backstube wird der halt nicht so weich und klämtschig :(

Beitrag von tanjawielandt 11.03.11 - 11:04 Uhr

Ich mache den Hefezopf seit kurzem auch selbst.
Vor dem Backen sieht er ja immer super aus, aber nachher kann man von einem Zopf nicht mehr viel erkennen.
Aber Hauptsache es schmeckt.