Schilddrüsenwert

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cuerly1402 10.03.11 - 18:36 Uhr

Hallo,

auch wenn ich meist nur stille Mitleserin bin, hab auch ich heut mal eine Frage:
War heut bei meiner Hausärztin, hab meinen Schilddrüsenwert kontrollieren lassen. Der liegt nun aktuell bei 0,39. Noch im Rahmen, aber grenzwertig Richtung Überfunktion, meinte sie.
Nehme nun schon ne kleine Ewigkeit Femibion 1, mit Jod. Ihrer Meinung nach wäre es nun besser, Folsäure ohne Jod zu nehmen.

Ich lese hier auch ständig, dass ein Schilddrüsenwert von 1 wohl am besten für den Kinderwunsch ist.

Was meint ihr oder wie sind eure Erfahrungen? Soll ich mir lieber was ohne Jod suchen oder ist der Wert soweit in Ordnung, dass er dem Kinderwunsch nicht unbedingt im Wege steht?

Vielen Dank für eure Antworten!!
LG

Beitrag von gruebchen7 10.03.11 - 19:47 Uhr

Hallo #winke

Mein Arzt hat meine Hormondosis bei 0,40 TSH runterdosiert sonst würde es eine Überfunktion.
Soll Folsäure umbedingt ohne Jod nehmen.

Was sagt deine Arztin dazu? Hast du ihr vom Kinderwunsch erzählt?

lg gruebchen7

Beitrag von cuerly1402 10.03.11 - 19:54 Uhr

Meine Hausärztin meinte auch, dass ich lieber das Femibion oder ähnliches nehmen soll, aber eben ohne Jod als Inhaltsstoff. Jetzt muss ich mal schauen, was mir da so zusagt. Weiß gar nicht, ob es dass Femibion möglicherweise auch ohne Jod gibt. Vom Kinderwunsch weiß auch meine Hausärztin. Und sie meinte, dann müsste es sich erstmal ein wenig normalisieren, ansteigen. Meine Frauenärztin weiß noch nichts von dem Wert. Werde ich dann auch dort mal bei nächster Gelegenheit ansprechen. Aber so oft bin ich nun auch nicht bei ihr. ;-) Hab früher immer mit einer Unterfunktion zu kämpfen gehabt, musste Jod nehmen, dann hatte es sich soweit ohne Tabletten stabilisiert und nü...kein Jod mehr, damit es keine Überfunktion wird!! Was macht man nicht alles... :-p

LG

Beitrag von gruebchen7 10.03.11 - 20:21 Uhr

Ja was macht man nicht alles

Femibion gibt es glaub ich nur mit Jod
habe mich in der Apotheke beraten lassen.

Fol 400 ist wohl so was. Haben es in der Apotheke nicht gehabt und wollte nicht warten. Habe jetzt Folsan ist wohl nur Folsäure und war sehr teuer. Das nächste mal bestelle ich es rechtzeitig.

lg gruebchen7

Beitrag von milena-schnecke 10.03.11 - 20:37 Uhr

Huhu,
ich klinke mich mal kurz hier in euer Gespräch ein ;-)
Fmibion 1 gibt es auch ohne Jod. Das nehme ich auch.
Schaut mal hier: http://www.femibion.de/schwangerschaft-1-ohne-jod.html

Liebe Grüße

Beitrag von gruebchen7 10.03.11 - 21:42 Uhr

Oh

Danke dann hat man mir in der Apotheke was falsches erzählt.

#hicks und ich erzähle es auch noch falsch weiter. peinlich

Danke fürs richtig stellen. #blume

lg gruebchen7

Beitrag von cuerly1402 11.03.11 - 08:28 Uhr

Muss doch nicht peinlich sein...;-) Man kann nur weitergeben, was man weiß!! ;-)

auch dir nochmal Danke für die Info insgesamt!!!

Und ich werd mal schauen, was ich mir dann nun letztendlich für ein Mittelchen besorg!!

Einen schönen Freitag wünsch ich...

LG

Beitrag von cuerly1402 11.03.11 - 08:26 Uhr

Super, danke für die Info. Hab bis jetzt noch nicht geguckt..aber wenn es dass auch ohne Jod gibt, umso besser. Find Femibion aufgrund der recht vielen Inhaltsstoffe doch eigentlich recht gut, obwohl es sicher preiswertere Mittelchen gibt!! :)
Aber wenn man ein Mittel schon doch ne gewisse Zeit nimmt, will man ja nicht zwingend wechseln!#

DANKE nochmal und einen schönen Freitag...

LG