Furunkel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ivonneh83 10.03.11 - 20:04 Uhr

Hallo zusammen,
hatte schon vor meiner Schwangerschaft Probleme mit Furunkeln. Seit heute habe ich ein ziemlich dickes Ding "da unten" am Rand wo der Slip aufhört. Das Ding macht keine Anstalten aufzugehen, es tut aber saumäßig weh. Habe eben nach dem Duschen Vaseline drauf gemacht, das entspannt etwas. Möchte deswegen eigentlich nicht zum Arzt gehen. Zumal die Teile früher entweder aufgegangen oder von allein weggegangen sind. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und evtl. noch einen Tipp für mich, wie ich das Ding schnell los werde? Ziemlich ekliges Thema, ich weiß...

Danke schon mal für eure Antworten.

Beitrag von cico77 10.03.11 - 20:12 Uhr

Hallo,

ich bin leider auch so ein kandidat :-( ich hab die entweder selber ausgedrückt(ich weiß kann sehr schmerzhaft sein)aber bevor ich zum arzt geh.
Oder ein salbe namens ICHTOlAN in der apotheke besorgen und drauf tun dann gehen diese mistdinger von alleine auf.

Lg dani

Beitrag von ivonneh83 10.03.11 - 20:18 Uhr

Hallo Gleichgesinnte :-)

Ausdrücken geht nicht. Da passiert nix. Außer das die Tränen vor Schmerz kullern. Ichtolan ist mir auch schon in den Sinn gekommen aber das brachte früher auch keinen Erfolg. Außerdem bin ich mir nicht sicher ob ich das in der SS draufmachen soll.

Beitrag von cico77 10.03.11 - 20:25 Uhr

hmm,das weiß ich jetzt leider auch nicht müßtetest du dann in der Apotheke fragen, auch wenn ich meine nicht ausdrücken konnte sind die dann von alleine weg.
Ich weiß ist schmerzhaft vor allem beim sitzen aber leider kann man dann auch nichts machen,ich plage mich seit meinem 14 lebensjahr damit rum und weißt du was seit dem ich ss bin nur am anfang hatte ich noch ein paar kleine bekommen, hab ich die lästigen dinger nicht mehr bekommen.Ich wäre echt glücklich wenn die auch nie wieder kommen :-)

Vllt.klappts ja auch bei dir :-)

Beitrag von uta27 10.03.11 - 20:42 Uhr

Silicea C200 1 mal 3 Globuli!
Gute Besserung, Uta

Beitrag von windsbraut69 11.03.11 - 08:29 Uhr

Ohja, das kenn ich gut, fiese Geschichte.

Du kannst möglichst warme Kompressen machen mit Leinsamen (aufkochen und den Brei in einen Strumpf o. ä. füllen) machen oder einfach mit (Kern)seifenwasser oder Kamillosan-Wasser.

Anschließend Ilon-Abzess-Salbe auftragen und Verband drauf.

Viel Erfolg und Gute Besserung!

W

PS: bei großflächiger Rötung um den Abzess herum auf jeden Fall zum Arzt!