Frage zum Elterngeld für s 2. Kind bei 400€ Job

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von verena1309 10.03.11 - 20:28 Uhr

Hallihallo,

ich hoffe ihr könnt mir viell einen kleinen Tipp geben.. unzwar hab ich bei meinem ersten Kind ja vorher noch ganz normal mitgearbeiet, so schön hoch war dann auch noch das Elterngeld.. bin dann nach 1 Jahr wieder auf 400€ Basis angefangen, jetzt wünschen wir uns ein 2. Kind.. d.h. doch ich bekomme nur noch den Mindestbetrag ausgezahlt von ca 300€ oder so.. ich bin jetzt schon wieder fast 1 1/2 Jahre auf 400€ Basis arbeiten, weiss jemand ob es viell einen kleinen Trick gibt damit ich nicht so niedrig eingestuft werde ? Viell kann mein Chef ja auch was tricksen für mich damit beim Antrag mehr rumkommt..
Vielen Dank für Eure Hilfe!!

Beitrag von susannea 10.03.11 - 22:29 Uhr

Wenn du 400 Euro verdienst udn das durchgängi für 2 Monate sind es z.B. 388 Euro Elterngeld,die du bekommst.

Sonst müßtest du mehr Einkommen haben, dann gäbe es auch mehr Ersatz dafür!

Beitrag von windsbraut69 11.03.11 - 09:38 Uhr

Wie willst Du denn legal tricksen?
Arbeite doch einfach jetzt bis zum Elterngeld regulär und Vollzeit, dann erhöht es sich.

Gruß,

W