Beim Toilettengang das Gefühl, als ob der Muttermund aufreißt?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shanirahimanala 10.03.11 - 20:46 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich hätte da mal eine intime und sehr peinliche Frage, die mir allerdings gerade sehr am Herzen liegt.

Vergangene Woche lag ich eine Nacht im Krankenhaus, musste mir die Lungenreifespritzen geben lassen, ich war in der 27. Schwangerschaftswoche.

Gestern war ich zur Kontrolle bei der Frauenärztin, der Gebärmutterhals ist stabil und wieder "normal", mit 3,14cm.

NUn, seit heute merke ich, dass ich nicht mehr zur Toilette kann. Also sobald ich da sitze und versuche ein wenig zu drücken, fängt es sofort an tierisch am Muttermund zu ziehen, als ob er aufreißt. Wehentätigkeit ist keine vorhanden.

Wollte nun mal wissen, ob es hier noch weiteren Schwangeren so geht?

Beitrag von silberlocke 10.03.11 - 21:31 Uhr

Hi

das ist nicht der MM sondern der Darm, der da schmerzt - der liegt ja sehr nah am Geburtskanal, also auch nahe am MM. Da kann man sich schon vertun, beim Lokalisieren. Kenne ich. Versuch einfach viel zu trinken, Vollkorn und nimm Magnesium ein. Dann wird der Stuhl weicher. Wenn das auch nicht geht, dann besorge Dir bifiteral Sirup. Der sorgt dafür, daß mehr Wasser im Stuhl bleibt und nicht so hart wird, sondern weich bleibt und dann musst Du auch nicht so pressen. Geht nicht ins Blut also völlig unbedenklich während Schwangerschaft und Stillzeit. Habe ich selber auch so gemacht, weil ich auch - egal was ich tat - in der SS einfach nicht auf die Toilette konnte.

Nunja, viel Erfolg

LG Nita

Beitrag von lisa851 11.03.11 - 11:20 Uhr

Mir hat der FA bei soweiß Edelweis Milchzucker empfohlen. Das ist absolut unbedenklich und gibt man ja auch Babys bei Bauchweh oder die Darmtätigkeit anzuregen. Da rühr ich mir einfach 2 Löffel in den Tee und dann klappts super.

LG Lisa