Moby Wrap - Hilfe - an die Erfahrenen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von s30480 10.03.11 - 21:10 Uhr

Hallo,
hatte bei meinem zweiten Kind ein Hoppediztragetuch und wir haben fast immer in einer Wickel-X-Trage getragen, sind damit super zurecht gekommen.
Habs aber weiterverkauft, weil wir eigentlich keine weiteren Kinder geplant hatten ;-)

Für die Kleine hab ich mir jetzt ein Moby Wrap gekauft (gottseidank gebraucht)
und irgendwie bin ich damit nicht so glücklich... Habs bisher nur als Känguruhversion gebunden, die kleine ist auch grad 50cm und 3kg schwer.

Aber ich hab einfach nicht das Gefühl, dass sie da stabil drin ist.
Liegt das einfach an dem Jerseytuch, oder bind ichs nicht fest genug? Wobei viel fester ziehen ging gar nicht... hab das Gefühl diese Jerseytücher sind wirklich nicht so toll..

Da aber schon klar war, dass sie früher kommt und auch wieder ziemlich klein und leicht sein würde hab ich mich diesmal für das Moby entschieden, weil das überall empfohlen wurde.

Bin echt am überlegen ob ichs gleich weiterverkaufe :-[ und mir nochmal ein anderes besorge oder sie erst trage wenn sie in eine Tragehilfe passt (Manduca)

Liebe Grüsse Sandra
mit Lukas (7) Luis (5) und Sina 3 Wochen

Beitrag von littleblackangel 10.03.11 - 21:16 Uhr

Hallo!

Die Kängurutrage ist nicht geeignet für ein elastisches Tuch! Bei einem elastischen Tuch sollten immer drei Tuchbahnen über den Rücken des Kindes gehen, sonst stützt es nicht genug.

Wir haben mit dem Moby immer in der Wickelkreuztrage(Eine Tuchbahn mehr als die Wickelkreuztrage) getragen und das hat bis zu einem gewissen Alter super funktioniert.

LG Angel mit Lukas 2,5J. und Anna 1,5J.(die sowohl ein Moby Wrap, als auch ein Hoppediz genutzt hat/nutzt und noch diverse andere Tragen hat(te))

Beitrag von schokomuffin88 10.03.11 - 21:25 Uhr

Huhu...

Ich kann Dir den Bondolino von Hoppediz empfehlen.

Den kannst Du von Anfang an nutzen, da er auch für reife Neugeborene geeignet ist. Bei anderen Tragesystemen musst Du teilweise extra einen Neugeborenen Einsatz kaufen/verwenden. Das hast Du bei dem nicht, er ist Stufenlos nutzbar.

Mein Krümel hat bei der ersten Nutzung ca. 3,5 Kilo gewogen und war 49 cm groß. Gleich beim ersten mal hat das Anlegen und binden super geklappt.
Mein Mann hat vor ein paar Tagen auch zum ersten mal den Bondolino genutzt und konnte ihn sofort ohne Anleitung und Hilfe anlegen, er hatte mir lediglich einige male dabei zugesehen.

LG Schokomuffin88

Beitrag von sarie. 10.03.11 - 21:48 Uhr

http://www.youtube.com/watch?v=ZkuY5BjRk9w
In diesem Video wird gezeigt, wie man ein elastisches Tuch richtig bindet!

Wir hatten lange Freude an unserem Moby Wrap!
Wenn deine kleine aber langsam schwerer wird würde ich aber ein normales Tragetuch oder eine Tragehilfe empfehlen!

Sarie + Mausmann 10 Monate (jetzt in der Manduca glücklich #verliebt )