Mehrfachmamis...Vorahnung ob Baby pünktlich kommt?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaka86 10.03.11 - 21:59 Uhr

Hey Mädels,

hab mal ne doofe Frage!

Hattet ihr eine Vorahnung ob euer Baby pünktlich kommt, oder über Termin geht?!

man hört es ja immer, dass das Gefühl der Frau bezügl. Geschlecht oftmals stimmt. (War bei mir beide male so)

Nun frag ich mich, ob mein Gefühl wohl wieder stimmen könnte, was den Zeitpunkt der Geburt diesmal angeht!

bei meiner Tochter hab ich von Anfang an gesagt, dass sie mind, 1 Woche drüber geht und sich bestimmt nicht von allein auf den Weg macht!
sie ist ET+8 nach Einleitung geboren!

Diesmal hab ich irgendwie von Anfang an das Gefühl (oder die Hoffnung?), dass er sich pünktlich auf den Weg macht!
(Wetten aus der Familie nehme ich schon entgegen)


Jetzt zu meiner doofen Frage: hat bei jemandem von euch das Gefühl diesbezügl. gestimmt?!

Schonmal danke für eure Antworten

LG
Carina

Beitrag von littlehands 10.03.11 - 22:11 Uhr

Schwer zu sagen.In meiner 1.ss hatte ich immer Angst,daß es eine Frühgeburt wird,da mein Bruder u.Ich beide Frühgeburten waren.Im Nachhinein kann ich sagen,daß es wirklich nur am Lebensstil meiner Mutter lag...
Meine Große kam dann 6 Tage vor ET zur Welt.Das ist wirklich nicht zu früh.
Beim 2.Kind wußte ich eigentlich auch,daß er früher kommen würde.Aber weniger gefühlstechnisch als nach der Tatsache,daß ich immer schon einen kürzeren Zyklus von 26 Tagen hatte.Er kam dann 11 Tage früher,nachdem wir en Bißchen nachgeholfen hatten.#sex
Jetzt beim 3.bin ich mir auch ziemlich sicher,daß es ein-zwei Wochen früher als errechnet auf die Welt kommt.

Beitrag von nadine1013 10.03.11 - 22:17 Uhr

Hallo,

also bei meiner Tochter hatte ich das Gefühl, dass sie einige Tage früher kommen würde - sie kam an ET+2.

Bei meinem Sohn jetzt hab ich von Anfang an gesagt, er kommt ET +/- 2-3 Tage - er kam an ET+4.

LG, Nadine mit Helena (19 Monate) + Raffael (17 Tage)

Beitrag von hsi 10.03.11 - 22:22 Uhr

Hallo,

in meiner ersten SS hatte ich das Gefühl das ich über den Termin gehe und sie ist bei ET+3 geboren nach Einleitung und dann KS wegen Geburtsstillstand.

Bei meiner zweiten SS war es im Gefühl das er sich von alleine auf dem Weg machen wird und auch früher. Er ist bei 38+2 SSW geboren. Bin mit wehen ins KH und es wurde ein KS gemacht wegen QL.

Und in der letzten SS hatte ich von anfang ein komisches Gefühl, hatte auch sehr viel angst und sorgen und hab zu meinen Mann schon gemeint es wird früher kommen. Er ist bei 26+4 SSW geboren.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J., Nick 3 J. & Tim 8 Tage

Beitrag von lorelai84 10.03.11 - 22:41 Uhr

Nö, ich hatte gar kein plan!

Nummer eins kam bei 38+0 und hat mich voll überrascht,
Bei nummer zwei dachte ich schon, dass es dann wohl wieder etwas früher los gehen würde, aber dann hat der zwerg uns schon wieder total überrumpelt und kam bei 35+2!

Jetzt bin ich dadurch recht ängstlich und hab angst, dass es NOCH früher los geht!#schmoll

Lg lori