er will tagsüber nicht länger schlafen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von uli_loos 10.03.11 - 22:07 Uhr

hallo

mein nils ist jetzt 4 monate und die zeit des schlafen am tag ist wohl vorbei.
er schläft von 18 uhr bisca 4 uhr und dann nochmal bis etwa 8 uhr. danach gibt es max 2 schäferstündchen von 30 minuten. ich bringe ihn nicht dazu, mittag mal noch länger zu schläfen. im kizi ist es zu hell und im schlafzimmer weint er, weils ihm zu dunkel ist. aber im wohnzimmer schläft er im krabbelgitter ohne probleme ein.
wir habens schon versucht, ihn in den kinderwagen zu legen, weile r da ja beiom spazieren auch super lange schläft, aebr nach 30 minuten ist sense.

habt ihr das auch, daß eure mäuse nicht so lange schlafen wollen?

lg uli

Beitrag von agra 10.03.11 - 22:21 Uhr

huhu

endlich mal jemand dem es so geht wie mir.

meine kleine ist auch 4monate.
sie macht 2-3 mal am tag ein nickerchen von genau 30minuten.

ich kann danach dei uhr stellen.
und das macht sie von anfang an so.
wir haben auch schon alales versucht.

allen den ich das sage, sagen dass sie das in dem alter noch nie gehört hätten.

tja, mir wärs auch mal recht wenn sie etwas länger schläft, würd mich auch gern mal hinlegen, aber für 30minuten bring das ja auch nix :-(

ich hoff ja noch dass sich das je älter sie wird vielleicht doch nochmal bessert.

lg

Beitrag von nana13 10.03.11 - 22:29 Uhr

HAllo

Ich würde sagen das er in der nacht schon sehr gut schläft. da braucht er vileicht gar nicht mehr.

mein sohn hatte damals sehr viel weniger geschlafen.
von 23 uhr bis mit etwas glück 6 uhr aber war alle stunde bis 2 stunden wach.
am tag schlief er nie mehr als 20 evt mal 30min.

meine tochter schläft viel besser, sie schläft von ca 20 uhr bis etwa 7 uhr in der nacht ist sie 2-3 mal wach.
in diesem alter schlief sie nie mehr als 2 stunden.

es ist sehr schön wen sie einen mittagsschalf machen, aber es machen lange nicht alle babys.

lg nana

Beitrag von uli_loos 10.03.11 - 22:36 Uhr

ja und alle meinen, man MUSS ihn mittags hinlegen. zur not eben auch weinen lassen. aber das bringt es ja auch nicht, wenn er nicht müde ist. er schläft ja, wenn er müde ist, im krabbelgitter.
ist eben nur so, in den 30 minuten ist man dann gerade nicht müde. oder macht selber schnell mittag.

na wenigstens gehts anderen auch so :-p

uli

Beitrag von thalia.81 10.03.11 - 22:46 Uhr

Nach meinem Sohn kann man auch die Uhr stellen. Nach exakt 30 Minuten gehen die Augen auf! Egal ob im Bett oder im Kiwa. Länger geht nicht, höchstens mal wenn ich dabei liege. Aber zum Haushalt machen komm ich dann auch nicht #schwitz

Alle Welt will mir einreden, dass das zu wenig ist. Aber ich kann mein Kind ja nicht zum Schlafen zwingen #kratz Scheinbar reicht ihm das, um die akkus für 2-3 Std wieder aufzuladen. Allerdings scheint er mir manchmal trotzdem noch müde #gaehn

Beitrag von delicacy80 11.03.11 - 07:52 Uhr

Bei uns ist es ähnlich.
Aber mit 4Mon. schläft er doch ganz schön viel. Wenn ich mir die Nächte bei dir ansehe- dann ist er vielleicht ausgeschlafen und brauch einfach nicht soviel Schlaf!
Ist doch egal wo er schläft und wenn er im Laufstall schläft- dann rein da!

Sei froh, ich muss mich tagsüber immer daneben legen bei den 30min. Schläfchen. Du kannst dich dann wenigstens noch bewegen;-)

Manche schlafen mehr, andere weniger.
Meine steht erst morgens um 9/9.30 auf und ist abends spätestens 18.30 verschwunden.
Im Schnitt 14 Std Schlaf- sie ist zwar tagsüber auch müde, aber dann reichen ihr auch die 30min. Nickerchen. Dann ist das halt so:-D

LG#winke