Sitzen???

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von ananfe 10.03.11 - 22:45 Uhr

Hallo,

habe lange nicht mehr hier geschrieben, lese aber immer still mit.

Unsere Fine wurde in der 33.SSW. geboren, entwickelt sich aber super und ist sehr mobil.

Von einem Frühchen ist nicht mehr viel zu erkennen, sie trägt mit ihren 9 Monaten (unkorrigiert) Gr. 74 ( knapp 70cm groß und 6,6 kg schwer).

Nun aber meine Frage: Ab wann haben eure Kleinen angefangen zu sitzen?

Fine ist sehr mobil, sie rollt sich durch die Bude, stützt sich richtig aus der Bauchlage hoch (Ärmchen durchgestreckt) und hebt auch mal schon leicht den Popo dabei.
Wenn sie halb liegend auf dem Schoß ist, setzt sie sich ohne Hilfe hoch und wenn man sie in Rückenlage an den Händen hält, zieht sie sich in den Stand hoch und steht wie ne Eins (findet sie total toll).#verliebt

Aber Sitzen ist noch so überhaupt nicht in Sicht. Und so langsam wird sie richtig gnietschig, weil nur im Liegen wirds langweilig.#schrei

Aber ich kann doch nicht den ganzen Tag mit ihr auf der Spieldecke sitzen bzw. sie beim Sitzen halten (ist ja auch nicht gut für den Rücken), habe ja noch drei Kiddies.#gruebel

Also, würde mich mal interessieren, wie es bei euch so war.

LG ananfe

Beitrag von maja0009 11.03.11 - 09:49 Uhr

Huhu ananfe,

meine beiden haben sich eigentlich relativ "spät" hingesetzt. Das war mit 10 Monaten, sie sind aber schon mit unkorrigierten 8,5 Monaten gekrabbelt, mit 9,5 Monaten haben sie sich hochgezogen. Einen Tag bevor sie sich selbstständig hingesetzt haben ist Dominic dann auch schon an den Möbeln entlang gelaufen #augen

Ich fand das immer ziemlich merkwürdig, da ich dachte dass sich die Kleinen erst hinsetzen und dann alles andere machen, aber unsere KIÄ meinte, dass das völlig okay sei.

Unser Physio meinte immer dass die Zwerge noch ihr ganzes Leben lang sitzen können und ich mir keine Sorgen machen soll, jeder setzt sich irgendwann mal hin #rofl

Es ist auch nach wie vor so, dass sie nicht oft sitzen und lieber rumtoben, ich mach mir da keinen Kopf mehr ;-)

Irgendwann macht sie es bestimmt alleine, keine Sorge #herzlich

Lg & alles Gute

Sara mit Dominic & Elias (geb. 31+0, die in 1 Monat + 1 Woche schon 1 Jahr alt werden #schock) #verliebt #verliebt

Beitrag von angelbabe1610 11.03.11 - 10:55 Uhr

Hallo#winke
Hier mal unsere unkorrigierten Daten:
Robben: 8 Monate
Sitzen: 9,5 Monate
krabbeln: knapp 11 Monate
Ich hatte schon Angst, dass Semih das krabbeln überspringt, da er sich schon seit über einem Monat indem Stand zieht und auch am Tisch und Bett entlangläuft. Aber auch das kam #verliebt.
Es ist aber von Kind zu Kind sehr unterschiedlich. Meine Freundin bekam ihre Tochter in 34+ und sie konnte mit unkorrigierten 7 Monaten sitzen.
Das kommt alles und wenn uch so drüber nachdenke, freue ich mich zwar total über alles neue, aber irgendwie geht's mir dann doch zu schnell ;-).
LG Alexia und Semih

Beitrag von chris.1984 11.03.11 - 15:28 Uhr

Hey...

dein Text macht mir Mut, der könnte von mir sein ;-)

Ich hab auch oft Angst, das Tyler das Krabbeln überspringt. Robben tut er auch seit er ca. 8 Monate alt ist. Sitzen tut er auch super und kommt davon auch in die Krabbelstellung, geht dann aber runter zum robben. Er zieht sich auch überall hoch und läuft an den Möbeln entlang. Er stellt sich sogar an einer Wand oder alles möglichem hin wo er keinen richtigen Halt hat zum Festhalten sondern sich nur abstützen kann. Im Bett stellt er sich auch immer hin und setzt sich dann und spielt bis wir ihn raus holen ;-) er geht in den Vierfüßler, aber Krabbeln, da sind wir weit entfernt. Er macht mal 2-3 Krabbelschritte, aber das wars. Von der Position kann er sich auch noch nicht hinsetzen. Nur aus dem Stand.
Ich hoffe das Krabbeln kommt noch. Er ist jetzt 10 Monate alt.

LG

Beitrag von angelbabe1610 11.03.11 - 17:56 Uhr

Hallo,
bei uns war es auch lange so, dass Semih vielleicht mal 2-3 Schritte krabbelte und dann wieder ins Robben über ging. Und setzen konnte er sich aus erst aus dem Kniestand heraus, aus dem Vierfüßler kam später.
Das wird schon. Du wirst sehen, bald krabbelt er auch!
LG Alexia

Beitrag von chris.1984 11.03.11 - 18:08 Uhr

#danke dir...

na klar, kommt alles zu seiner Zeit. ;-)

Beitrag von ananfe 11.03.11 - 22:57 Uhr

#danke für eure Antworten.

Na dann habe ich ja noch Hoffnung und muß mich einfach noch ein wenig gedulden.

Gar nicht so einfach. Aber es stimmt schon, eigentlich werden sie viel zu schnell groß.

Also warte ich jetzt ab und trinke Tee.#schein

Wünsche euch ein schönes Wochenende.#sonne

LG ananfe