Bei wem hat Eisenkraut was gebracht?!?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anchesen 10.03.11 - 23:44 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Bin heute 36+3, jetzt bitte nicht meckern, nein ich habe noch nicht vor Eisenkraut auszuprobieren und bin auch noch gerne Schwanger. Mich interessiert aber total ob das wirklich funktionieren kann? Hab gelesen das Eisenkraut Wehen fördernd ist. Bei wem hat es was gebracht und wie weit vor dem ET ward ihr? NEIN, ich habe wirklich noch nicht vor Eisenkraut auszuprobiern, bin nur neugierig!#freu Liebe Grüße! Nadine 37SSW

Beitrag von teufelsengel 11.03.11 - 07:53 Uhr

Bei mir :-)
Habe mir zweimal den überaus eklehaften wehentee gekocht und einen Tag später gings los an 39+6... hat auch gar nich lange gedauert und ich hatte vor 8 Jahren nen KS...

Alles liebe

Beitrag von qrupa 11.03.11 - 07:58 Uhr

Ich hab bei ET+6 Eisenkraut für den Stadelmanntee von meiner Hebamme bekommen und zwei Stunden nacjh der letzten Tasse ging es los. Hab schon nach jeder Tasse den Tag über gemerkt dass die Wehen danach eine Weile kräftiger wurden