abzocke? brauche eure meinung dazu

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von hunnyb. 11.03.11 - 06:01 Uhr

einen guten morgen euch allen,

ich hab ja ein großes problem mit der übelkeit. sie ist den gannzen tag da und auch echt heftig, so das ich mich mindestens 7 mal am tag übergeben muss. getsern war ich in der appo und hab gefragt ob es etwas gibt, was ich zur linderung nehmen kann. habe extra noch betont, das ich schwanger bin. da hat se mir was bestellt, was ich kurz vor ladenschluss abholen kann.
ZINTONA kapseln, gegen reiseübelkeit ect. die meinte das nehmen ja so viele schwangere. naja auf jeden fall mitgenommen. gestern abend vorm zubett gehn wars wieder so schlimm, da wollt ich eine nehmen und lese mir den beipackzettel durch. da steht drin : zur chronischen auswertung liegen keine daten vor. zintona kapseln sollen daher in der ss und stillzeit NICHT angewendet werden!!!

und nu darf ich die nicht nehmen. toll gerade heute. bin seit 5uhr wach und ha mich schon 3 mal übergeben müssen

ich werd dann auf alle fäälle mal zum doc gehn und mir was geben lasssen, was ich auch nehmen darf

oder würdet ihr die nehmen??

einen tollen tag euch noch.


lg vom hunnyb und mini 7+1

Beitrag von die_schwangere 11.03.11 - 06:04 Uhr

also eigentlich steht das in fast allen beipackzetteln

aber ich würde die auch nicht nehmen und lieber deinen arzt fragen was du nehmen kannst

liebe grüße und schnelle besserung mit deiner übelkeit

Beitrag von francie_und_marc 11.03.11 - 06:18 Uhr

Hallo!

Ich würde sie auch nicht nehmen und erst mit dem FA Rücksprache halten.

Schau mal hier, extra gegen Übelkeit in der SS:
http://www.rund-ums-baby.de/info/steripharm/nausema.htm

LG Franca

Beitrag von kiki2323 11.03.11 - 06:20 Uhr

Hi Guten Morgen!!!

Ich kenne das ich habe auch mit Übelkeit zu Kämpfen bin ende der 6ssw und ich habe meinen Arzt gefragt und er hat mir empfohlen wenn ws wirklich so schlimm mit in der apo. Neusima zu kaufen ist extra gegen Schwangerschaftsübelkeit soll man 3 mal am Tag vor jeder Mahlzeit nehmen!!!Bekommst du Rezeptfrei in der Apo. sind auch Vitamine mit drin für die Schwangerschaft!!!

LG Kiki

Beitrag von angie07 11.03.11 - 06:20 Uhr

In den beipackzetteln steht das ganz oft drin das man sowas während der schwangerschaft oder stillzeit nicht nehmen darf. Viele medikamente die es bei uns zur kinderzeit gab gibt es heute auch nicht mehr. Grund die Pharma firmen müssen studien führen die kosten geld und dazu finde mal jemanden der freiwillig sich als testperson zu verfügung stellt der schwanger ist oder ein kind hat.
Ich würde auch deinen Arzt fragen ich habe mich damals an eine Hebamme gewendet. Allerdings hatte ich nicht so ne schlimme übelkeit wie du.

Alles gute

Beitrag von bergfan1979 11.03.11 - 06:21 Uhr

hallo,

ich hatte auch sehr extrem mit übelkeit zu tun. ich war sogar im kh, weil nichts mehr drinn blieb, weder tee noch zwieback.

ich habe vomex bekommen. habe auch natusema genommen. hab auch nux vomica und akkupressurarmbänder benutzt.

ich würde auf jeden fall zum arzt gehen. du verlierst auch viel flüßigkeit durch das erbrechen, die notfall, wie bei mir mit elektrolytlösung ausgeglichen werden müßen.

gute besserung

Beitrag von isi1709 11.03.11 - 06:23 Uhr

Hi,

ruf auf jeden Fall deinen FA an und frage nach. Mir hat meine Ärztin etwas empfohlen, wo dasselbe drinsteht. Ich glaube das schreibt einfach jeder Hersteller rein, da es natürlich auch niemanden gibt, der es "freiwillig" mit sich in der SS testen lässt. Dann sind sie auf der sicheren Seite.
Einfach nachfragen.

Beitrag von glimmerofhope 11.03.11 - 07:00 Uhr

Hallöchen,

ich würde man deinen FA anrufen und einfach mal nachfragen. Was du aber nehmen kannst ist Vomex:-)

LG

Beitrag von hebigabi 11.03.11 - 07:20 Uhr

Das ist Ingwer und das darfst du nehmen- Ingwertee wird auch empfohlen und ist erlaubt- gerade bei Übelkeit.

LG

Gabi

Beitrag von lala-1280 11.03.11 - 07:32 Uhr

Morgen,

wenn ich mir mal nicht sicher bin schau ich auf der Seite

http://www.embryotox.de/kadefungin.html

nach hat mir schon oft geholfen

gute besserung

Beitrag von qrupa 11.03.11 - 07:56 Uhr

Das steht in so gut wie jedem Medikament drin. Ganz einfach deshalb weil Studien durchgeführt werden müssen, damit es für schwangere zugelassen wird und die dauern lange und kosten sehr viel geld. Das sparen sich die Hersteller und schreiben dann eben rein dass man es nicht nehmen darf, selbst wenn klar ist dass es unschädlich ist, weil es wie indeinem Fall nur Ingwer ist. Wer keine Studie vorlegen kann bekommt keine Zulassung.

Beitrag von sandrinchen85 11.03.11 - 14:03 Uhr

guten morgen,

ich bin ende 15.woche und hab das noch immer :(
ich war auch in der 6.woche oder so in der apo und wollte was haben,aber die haben sich geweigert mir in der frühschwangerschaft ohne ärztlichen rat zu verkaufen.
war zwar nervig für mich,aber im grunde find ich es gut :)
letztlich hab ich vomex bekommen...das hat gut geholfen,macht aber unheimlich müüüde ;)
lg und alles gute

sandra mit stella(15 monate) und keks 15ssw