Welche Namen sind richtig schlimm?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von funkeline1976 11.03.11 - 07:31 Uhr

Huhu,

welche Namen aus eurem Umkreis findet ihr richtig schlimm???

Bei mir haben welche folgende Namen (alle max 2 Jahre alt)

Kurt
Peter
Pelle

Lg

funkeline

Beitrag von babys0609 11.03.11 - 08:06 Uhr

Korbinian
Franz (kein scherz)
Joseffus

Zu häufig!
Emely/Emeli/Emily
Jaydon/Jayden
Leon
Mike
Hannah
Sofie/Sophie
Luis/Louis
Finn

LG Maria

Beitrag von spumsel 11.03.11 - 08:15 Uhr

Guten Morgen,
eins vorab: Jeder hat seinen eigenen Geschmack, mir geht es bei den folgenden Namen nur um mein persönliches Empfinden:

- Sophia- Apollonia ( wurde am gleichen Tag ie mein Sohn geboren)
- Jujean ( Enkel der Nachbarin)
- Ole- Bo + Frieda- Jo ( Zwillis aus der Kita)
- Jeremy- James Rüdiger ( Kind einer ehem. Kollegin)
- Luca- Toni ( Sohn meines Cousins)

lg #winke

Beitrag von julitta80 11.03.11 - 08:38 Uhr

#rofl

ich musste gerade so lachen. Was kennst du für Leute? Echt witzige Namen! Die gehören nicht auf die Liste der schlimmen Namen sondern auf die Liste der witzigsten Namen :-D


Danke für den Lacher am Morgen#rofl

Beitrag von aplochmann 11.03.11 - 09:54 Uhr

Jeremy-James ist ja ein absoluter Brüller! Das arme Kind!
Und bei Luca Toni waren die Eltern ja auch sehr einfallsreich..... *sprachlos*

Beitrag von lena10 11.03.11 - 08:18 Uhr

Oh, das gibt wieder Ärger, weil sich einige auf den Schlips getreten fühlen....

Klar, jeder hat einen anderen Geschmack, aber trotzdem kann man Namen "richtig schlimm" finden.

Ich mag auf der einen Seite die ganz alten Namen überhaupt nicht und auf der anderen Seite finde ich die "Hochhaus-Namen" schrecklich.

Also, No-Gos in meiner Umgebung:

Frieda
Alma
Theo
Kurt

Samantha
Justin
Kevin
Jolina
Angelina

Ach, eigentlich alle Namen, die man in diese beiden Kategorien stecken könnte....

Gruß, Lena

Beitrag von lena10 11.03.11 - 08:42 Uhr

Ach, ich hab

Keanu und Cheyenne

vergessen!

Und sehr schön auch die Zwillinge, die vor kurzem in unserer Zeitung standen:

Jimi und Elvis


...........
#schwitz#schock

Beitrag von shorty23 11.03.11 - 09:26 Uhr

Witzig, ich finde Frieda und Alma und auch Theo wirklich schön, gut, dass jeder einen anderen Geschmack hat, sonst würden ja alle Kinder gleich heißen!

Beitrag von nele27 11.03.11 - 11:02 Uhr

***das gibt wieder Ärger, weil sich einige auf den Schlips getreten fühlen....***

Och, das interessiert meine Alma einen Scheiß ;-)Die anderen drei oberen Namen sind auch toll #pro

Beitrag von sssonnenblumchen 12.03.11 - 08:09 Uhr

Alma finde ich auch sehr schön

Beitrag von haseundmaus 11.03.11 - 09:18 Uhr

Hallo!

Wir hatten in der Krabbelgruppe einen Tarde. Hm, ich weiß nicht, ist mal was anderes, aber ich find den Namen irgendwie seltsam.
Ansonste kenn ich hier kein Kind mit einem wirklich furchtbaren Namen. Lennox und Co. gibts hier halt, die Namen die so neumodisch sind, die sind auch nicht ganz so meins, aber wirklich furchtbar find ich da keinen.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von nele27 11.03.11 - 11:07 Uhr

*** Wir hatten in der Krabbelgruppe einen Tarde***

Ich kenne den als "Thade" #kratz Allerdings ist der, den ich kenne, über 30... wohl was Nordisches.


LG, Nele

Beitrag von derhimmelmusswarten 11.03.11 - 09:28 Uhr

Pelle?????????!!!!!! #schock

Beitrag von akti_mel 11.03.11 - 10:55 Uhr

Ja, kenn ich auch einen. Schrecklich.

Beitrag von aplochmann 11.03.11 - 09:56 Uhr

Die Tochter meiner Arbeitskollegin möchte ihren Sohn Chuck nennen! #schock Für mich auch absolut unverständlich. #kratz

Beitrag von drifters 11.03.11 - 10:16 Uhr

Es gibt einen Horrorfilm mit einer Puppe namens "Chuckie". Daran musste ich bei Chuck sofort denken.
Aber jedem das seine.
Die alten Namen find ich zum Beispiel ganz okay. Mein Patenkind heißt Maria. Alt, schlicht und ich finds schön!

Beitrag von drifters 11.03.11 - 10:12 Uhr

Hi!

Ich arbeite im Kindergarten und habe inzwischen genug von Namen die zu häufig sind (Sophie, Hannah, Finn...) wenn ich das rufe drehen sich mindestens drei Kinder um.
Ich mag auch keine Namen, die im Erwachsenenalter zu niedlich klingen (Lilly, Moritz, Felix...) Herr Doc. Moritz Sowieso, klingt für mich komisch!
Ganz schlimm finde ich alles was zu "besonders" klingen soll (Blossom, Seraphina, Orlando, Harm...) oder alle "zusammengebastelten" Doppelnamen (Lena-Kristin, Laura-Tabea, Elias-Michael, Florian-Adrian)

Erfrischend finde ich ganz normale Namen. Die fallen inzwischen schon auf weil sie so selten vergeben werden.
Und ja, die Beispiele von oben hab ich ALLE schon in meiner Kindergartengruppe gehabt (außer die Nachnamen).

Letztlich ist das aber alles Sache der Eltern. Es hat ja jeder einen eigenen Geschmack.

LG

Beitrag von schnitte19840 11.03.11 - 10:36 Uhr

Kind 2 Jahre alt

Name ist..............
































































































-Engelbert#zitter

#winke

Beitrag von wolke79 11.03.11 - 20:04 Uhr

Bei uns im Kiga gibt es eine kleine

Engeline


find ich auch gruselig#zitter

Beitrag von hasengesicht 12.03.11 - 22:53 Uhr

Bei uns in der Gegend war Engel ein häufiger weiblicher Vorname. Stirbt aber aus... Schade irgendwie. Aber Engelbert geht garnicht und Engeline#zitter

Beitrag von nele27 11.03.11 - 11:06 Uhr

Alle Modenamen mit Hang zum Asi-Schick :-)

Z.B.

Samantha
Chiara
Celine
Joelle
Jason
Joy
Darren

...


Und alle Namen, die schon eher unter Sammelbegriff fallen:

Luca, Leon, Alexander, Sophie...

LG, Nele

Beitrag von heike0479 11.03.11 - 11:48 Uhr

#zitter

Fritz
Meta
Otto .............. so heißt ein Kind in der Kita meines Sohnes!
Elke .............. ein weitesres Kitakind

#zitter

Beitrag von sandra1313 11.03.11 - 12:49 Uhr

Hallo!

Bei uns in der Krabbelgruppe heisst ein Kind "Tassia" und ein anderes "Jana-Ina"!#klatsch


LG
Sandra

Beitrag von glueckskind86 11.03.11 - 13:34 Uhr

Samantha Alisha und das in Leipzig!!!

Stellt euch das mal vor:

Zämända Älüscha #schwitz

Wobei ich auch bis heute keine Ahnung habe wie man den Namen schön aussprechen solte #zitter
Die Eltern nennen sie selber nur Sam. Schöner geht es in dem fall auch nicht.

Ansonsten finde ich Frida auch nicht so toll.
Oder auch ganz schlimm Alina, wobei ich nicht erklären kann warum.

Nun ja, und diese:

Tyler, Tysson, Finn, Leon,...... am Besten noch in Kombination.

Beitrag von leana-alissa 11.03.11 - 13:45 Uhr

Hallo,wir waren letzte Wochen im Kasperletheater und da saß eine Melody nehmen mir :-). Den Namen fand ich auch ganz furchtbar... aber ist ja alles immer Geschmackssache....

LG, Silvia

  • 1
  • 2