Problem mit Nachbarn

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von calsey 11.03.11 - 08:21 Uhr

Hallo ihr lieben

ich brauche euren Rat.

Wir wohnen in einer Mietwohnung im Haus mit 6 Parteien. Die Nachbarn sind an sich alle sehr freundlich und ich war immer sehr zufrieden.
Nun ist es so, dass unser Nachbar seit Anfang des Winters nicht mehr auf seiner großen Terrasse sondern in seinem Kellerraum raucht. Dabei lässt er die Tür komplett offen und das Fenster geschlossen. Das komplette Treppenhaus ist voller Rauch und niemand macht irgendwelche Fenster auf. Nun geht dies schon so die ganze Zeit. Ich bin in der 26. ssw und nicht mehr lange, dann kommt unsere Maus. Mein Mann hat ihn gestern bei Rauchen angesprochen. Er sagte zu ihm, er bitte ihn das Rauchen in den Gemeinschaftsräumen zu unterlassen, darauf antwortete der Nachbar, wo solle er denn sonst rauchen. Auf der Terrasse war die Antwort. Dies sei im aber zu kalt. #aerger . Als mein Mann meinte, er solle die Tür schliessen und die Fenster aufmachen, meinte er "schauen wir mal".
Ich bin Sprachlos. Und so sauer. Ich mein, das liegt doch auf der Hand, das alles unterbunden werden muss, wenn man andere damit stört, ich gehe jetzt vom Keller aus. Dort trocknete bis vor Kurzem unsere Wäsche, nachdem dann alles nach Rauch roch, hab ich die lieber auf den Balkon gestellt. Klar, wenn meine Maus kommt, ist es Sommer, und er wird "vermutlich" nicht mehr im Keller rauchen, aber das gehört sich doch nicht. Wir haben zwei weitere Familien mit Rauchern im Haus, sollen alle im Winter im Keller rauchen - bei GESCHLOSSENEM- Fenster. (Mein Mann sah gestern, dass sein Fenster zu war :-[) ??? Und nach seinem schauen wir mal will ich nun euch um Rat fragen. Kann man da noch was machen? Ich möchte nicht im Streit mit denen leben, aber die Gesundheit meiner Maus ist mir am Wichtigsten. Was er in seinerr Wohnung treibt, oder in seinem Keller, interessiert mich nicht, solange die GEmeinschaftsräume nicht betroffen sind.
Was sollen wir tun?

Tut mir leid, für so viel #bla


Liebe Grüße
Calsey mit Mausi unterm #herzlich 26. ssw

Beitrag von limone0507 11.03.11 - 08:30 Uhr

Huhu,
och man,ist das blöd für Euch! Da würde ich auch die Kriese bekommen wenn die Babysachen nach Rauch stinken!Bestimmt zieht das Zeug auch noch schön in Eure Wohnung!!!Ätzend!
Also da würde ich den Vermieter ansprechen denn nur der kann das für Euch lösen. Ich denke wenn ersteinmal das Baby da ist, hast Du echt keine Nerven für Diskussionen mit dem Mitmieter. Dein Mann hat ihn ja schon freundlich darauf angesprochen, wenn das nichts geholfen hat, muß sich der Vermieter darum kümmern.
Wünsche Euch eine ruhige Restschwangerschaft ohne Qualm#liebdrueck

Liebe Grüße
Limone mit Jasmin (3 Jahre) und Zwergenjunge (29.SSW)

Beitrag von purzelchen29 11.03.11 - 08:30 Uhr

Bittet Euren Vermieter um Rat. In den meisten Hausordnungen ist es untersagt und wenn dem so ist, bittet Ihn diese nochmals zu versenden und Auszuhängen.

Ich würde mir das auch nicht bieten lassen. Wenn Ihr ihn freundlich darauf hingewiesen habt, dass es euch stört, müsst Ihr Euch eben an den Vermieter wenden.

VG Grit

Beitrag von honeysweet 11.03.11 - 08:33 Uhr

Hi Calsey,

dieses Problem kenne ich leider zu gut.

Wir wohnen auch in einem 6 Familienhaus. Dort leben zwei Personen die in der Wohnung rauchen. Eine davon neben uns und einer ein Stockwerk tiefer.
Es ist so widerlich wenn ich morgens auf Arbeit gehe und abends heim komm. Eigentlich egal zu welcher Uhrzeit. Der Rauch zieht durch die Tür bzw. die gehen so oft rein und raus das dass Treppenhaus dermaßen stinkt das mir jedes Mal schlecht wird. Außerdem ist es ja auch nicht gut das einzuatmen.

Aber ich glaub wenn ich was zu denen sag, werden die eh nur frech. Das ist total ätzend.

Aber was man dagegen tun kann das der Mann bei euch in Keller raucht. Vermieter anrufen, denn des sind Gemeinschaftsräume wie gesagt zum Wäsche trocknen usw. da sagt der Vermieter bestimmt was dagegen.

LG
Ramona + #baby 12+4

Beitrag von netti000 11.03.11 - 08:57 Uhr

Ganz klar mit dem Vermieter sprechen!!!
Der soll den Nachbarn anschreiben, das Rauchen in den Gemeinschaftsräumen zu unterlassen, denn das ist sicher nicht erlaubt!! Der erste Schritt war ihn persönlich anzusprechen - hat ja nocht gewirkt. Also muss der Vermieter eingreifen!!

Beitrag von calsey 11.03.11 - 12:15 Uhr

vielen Dank für eure Antworten! #blume