Bin schwanger .. so früh schon anzeichen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keks2411 11.03.11 - 08:29 Uhr

huhu meine Anzeichen hatte ich schon eine Woche vor nmt.
2 mal Durchfall zum Zeitpunkt der einnistung.
blaue Schamlippen .
Übelkeit ganz viel und zickig war ich .
frühtest schlug Montag Mittag schon an und cb Digital schon Mittwoch 
heute ist nmt und Termin beim Arzt nächsten Freitag .

aber Mädels mir ist nur schlecht und meine Ohren und nase sind zu.
wie geht das denn so früh?

liebe Grüße
keksi

Beitrag von mommomomo 11.03.11 - 08:34 Uhr

Bei mir war es fast genauso. 5 Tage vor NMT 2 Tage lang erbrechen bis mittags, Stimmungsschwankungen schon eine gute Woche vor NMT.
Ich habe mich auch total gewundert, dass das soo früh schon losgeht, aber die Frauenärztin hat bestätigt, dass das normal ist.
;-)

Lg Mo

Beitrag von mahboula 11.03.11 - 08:34 Uhr

das geht schon ganz schnell..
dein körper produziert jetzt ganz viele hormone das ist normal...
ich bin auch erst 5.ssw und mir it übel am morgen



dir alles gute

Beitrag von keks2411 11.03.11 - 08:36 Uhr

okay wenn ihr es sagt :) bei meinem sohn war das nämlich nicht so vor 8 jahren , da gingen die anzeichen und übelkeit nämlich erst ab 5 ssw los :D

Beitrag von zapmama2003 11.03.11 - 08:55 Uhr

Hallo und herzlichen Glückwunsch.#winke#fest

Bei mir ist es nicht so. In der ersten SS war mir ab ca. 9. SSW schlecht und jetzt in der zweiten ab 6-7SSW. Aber meine Mama hat vorm ersten bis zum letzten Tag der SS gebrochen, in beiden SS. Sie sagt sogar, sie wusste schon vorm NMT, dass sie SS ist, weil sie praktisch paar Tage nach der Befruchtung brechen musste.#schock

Es ist bei jeder Frau unterschiedlich, es gibt sogar glücklichen die gar keine Beschwerden haben.

LG und halte durch, wir wissen ja wozu!#herzlich#klee

Zap

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 08:57 Uhr

HUhu,
ich hatte schon ES+7 totalen Schwindel, leichte Übelkeit, fieses Ul-Ziehen...

Ganz normal

Beitrag von nimdal 11.03.11 - 09:01 Uhr

ist das UL Ziehen jetzt schon besser? mach mir Hoffnung!!! :-)

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:14 Uhr

ja aber das dauerte echt bis in die 6.SSW. Jetzt zieht es eben manchmal noch. Aber ich war mir sicher das meine mens kommt, so fühlte es sich an

Beitrag von nimdal 11.03.11 - 09:01 Uhr

ich hab 3 Tage vorm NMT typische Mens-Beschwerden bekommen (UL Ziehen, Brust Ziehen), die hab ich bis jetzt (NMT+3, 4+3)

sonst kann ich mich nicht beschweren - ich hoffe das bleibt auch so :-)

nur bin ich seit gestern etwas verkühlt (Ohren und Nase ist bei mir im Moment auch kopmlett zu) ... ich hoffe ich werde nicht krank

Beitrag von keks2411 11.03.11 - 12:19 Uhr

ich denke das mit nasen und ohren zu hängt mit dem blutdruck zusammen oder??

Beitrag von nimdal 11.03.11 - 12:35 Uhr

ähm - keine Ahnung...

Beitrag von keks2411 11.03.11 - 13:26 Uhr

ich werde das uaf jeden fall bei der ärztin nächsten freitag ansprechen :)