Schwanger und Haare färben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annpas 11.03.11 - 08:59 Uhr

Hallo zusammen,

bin gerade in der 6.ssw. Darf man sich noch die Haare färben lassen? ich habe das immer selbst zuhause gemacht und nicht beim Friseur. jetzt bin ich mir unschlüssig.

Vielen Dank

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:01 Uhr

Meine FÄ sagte mir grade, nicht in den ersten 12SSW.

Beitrag von himbeerstein 11.03.11 - 09:03 Uhr

Hat sie auch gesagt warum?? :-D

Beitrag von annibremen 11.03.11 - 09:05 Uhr

Wahrscheinlich, weil sie nicht will, dass hinterher jemand sagt "SIE haben aber gesagt, ich darf das machen!", wenn genau zu der Zeit was schiefgehen sollte.

Meine FÄ sagt auch immer "Lassen Sie es lieber, und das sag ich Ihnen jetzt, damit Sie nachher nicht mit mir schimpfen, dass ich grünes Licht gegeben hab und dann ist doch was passiert, selbst wenn das damit gar nix zu tun hatte".

Ich denk mal, die meisten FÄ haben einfach Angst vor einem Haftungsproblem ;-)

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:15 Uhr

ne. Ich denke eben, weil die Farben Chemie enthalten und das durch die Kopfhaut aufgenommen wird...

Beitrag von himbeerstein 11.03.11 - 09:17 Uhr

Aber genau das stimmt eben nicht. Der Prozentsatz ist so minimal dass das nie beim Baby unten ankommt. Das haben zumindest die Untersuchungen ergeben.

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:29 Uhr

ICH werde mich daran halten was mir meine FÄ rät. Wenn du dir die Haare färben möchtest, dann viel Spaß;-)

Beitrag von netti000 11.03.11 - 09:01 Uhr

Also ich hab das vor der SS auch immer allein zu Hause gemacht. Jetzt fege ich zum frisör, denn Haare und Kopfhaut können in der SS ganz anders reagieren!!

LG Netti 12. ssw

Beitrag von himbeerstein 11.03.11 - 09:02 Uhr

Es gibt KEINE Studie, die irgendwelche Schäden für das Kind beweisen hätte. Das hätte ich definitiv in meiner stundenlagen Forschung bei Google gefunden.

Also alles wilde Theorie, ohne Hand und Fuß. Ich habe gefärbt und meinem Baby gehts super. #winke

Beitrag von elli-pirelli1704 11.03.11 - 09:02 Uhr

...also ich hab es gemacht...

da scheiden sich die geister. ich denke, es ist okay. man hat ja die feuchte farbe nicht schliesslich 24h/tag und 7 tage/woche und das ganze jahr drauf.

meine ärztin meinte das wäre okay. wenn das so schädlich wäre, dann dürftest du ja auch kein deo mehr benutzen, haarsparay, schaumfestiger und schon gar nciht raus und atmen.

da fidne ich rauchen schlimmer.

lg und viel spass!

Beitrag von zapmama2003 11.03.11 - 09:10 Uhr

Mach doch einfach Strähnchen. Die sind erlaubt, da nicht direkt auf der Kopfhaut.

Beitrag von celestine84 11.03.11 - 09:26 Uhr

Die Frage habe ich mir gestern auch gestellt.
Auf meiner Haarfarbe war eine Hotline-Nummer die habe ich angerufen und gefragt.
Die Dame meinte die Farben sind alle getestet und wenn es in der ss nicht angewendet werden dürfte, müsste und wäre auf der Packung ein großer Hinweis.
Man sollte nur Farbe ohne Amoniak nehmen, ich hab mich dann für das perfekt Mousse von Schwarzkopf entschieden, super kann ich nur sagen!
Ab sofort nur noch der Schaum, besser, sauberer und einfacher geht es echt nicht und meine Haare haben die Farbe gut aufgenommen.
Was ich auch gut fand, die Farbe hat im gegensatz zu den anderen nicht gestunken und mir wurde nicht schlecht.

Also viel spaß beim färben :-)

LG Cel mit Tim insinde 36.SSW#verliebt

Beitrag von muffy83 11.03.11 - 09:40 Uhr

Huhu,

ich hab in meiner 1.SS auch meine Haare gefärbt bzw blondiert und mein kleiner kam gesund auf die Welt.


Lg