8.SSW undich werde fett. HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:05 Uhr

Huhu ihr lieben,
ich befinde mich in einem Teufelkreis. Ich habe ständig hunger! Esse ich nichts wird mir total übel. Ich versuche mich schon echt zusammen zu reißen, da ich echt schon 2,5Kilo zugenommen habe.
Leider wars bei der 1.SS auch so und ich hatte ne SS-Vergiftung, die durch starke Gewichstzunahme ja noch gegünstigt wird#schmoll Das möchte ich echt vermeiden... Aber wie komme ich raus aus diesem Teufelskreis?

Bin sonst schon eher schlank gewesen und hatte mich gut im Griff.
Wer hat nen guten Tipp für mich?

LG Julia

Beitrag von jinebine 11.03.11 - 09:07 Uhr

huhu,

wenn du hunger hast zwischendurch, dann grief zu was gesundem. EInfach ein Apfel,Kiwi,Gurke, etc...

Halt GESUND. Du nimmst nicht zu und es ist auch gut für dich und dein Körper.

LG Janine mit Prinzessin 21ssw#verliebt

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:11 Uhr

Ja das mache ich ja, aber irgendwie nehme ich trotzdem zu... Habe zwar riesen Brüste, aber daran kanns ja wohl nicht allein liegen#rofl

Aber danke für deine Antwort

Beitrag von jinebine 11.03.11 - 09:12 Uhr

Das kenn ich mit den riesen Brüsten. #rofl Daran liegt es wirklich nicht,weil da hätte ich ja auch zugenommen,hab ich aber nicht. (-8kg)

Dann am besten deinen FA mal drauf ansprechen,dass du dich gesund ernährst,aber dennoch soo zu nimmst.
#winke

Beitrag von annibremen 11.03.11 - 09:13 Uhr

Das können auch Wassereinlagerungen sein ;-)

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:18 Uhr

Ja das befürchte ich...#schmoll

Beitrag von annibremen 11.03.11 - 09:12 Uhr

Hey du,

hab leider auch schon insgesamt 3 kg zugenommen und bin erst in der 10. (fast 11.) SSW. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich a) dauernd Gelüste auf kalorienhaltige Sachen habe und b) nicht mehr brechen muss, wenn ich was gegessen habe. Sobald ich 3 Std. nix im Magen habe, wird mir kotzübel und das gilt es halt zu vermeiden ;-)

Aber meine Vorschreiberin hat Recht, versuch einfach, dich an kalorienarme Knabbersachen zu halten. Obst weiß ich jetzt nicht, davon wird mir z.B. auch schlecht, wegen der Säure wahrscheinlich - ich mache im Moment gute Erfahrungen mit Möhren. Nervt zwar die Kollegen, wenn ich da drauf rumkaue, aber da müssen die durch ;-)

LG Anni

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:21 Uhr

Oh dann bin ich ja nicht allein#schein Ja das ists ja auch, alles essen kann ich nicht...
Werde evtl. mal meinen Weight Watches Kalkulator raus holen und den eben so einstellen das ich mein Gewicht nur halte. Da habe ich mal nen Überblick und man ernährt sich automatisch noch gesünder ,weil einem mal bewusst wird was man so ißt

Beitrag von joly-x3 11.03.11 - 09:27 Uhr

in der 8 ssw 2,5 kl
ist doch voll in ordnung =)

ich würde nicht auf essen verzichten ,wen du hunger hast !
aber am besten was essen ,was sehr gut satt macht... (haferflocken müsli / kartoffeln / nudeln) ....
so musst du nicht ständig zum essen greifen !

obst ist auch sehr gut ...aber macht auch sehr schnell lust auf mehr und mehr und mehr ... kannst du gut verwenden um nicht zum süssen zu greifen

aber ein satt macher ... das finde ich nicht ...ehr ein sucht macher ^lach


lg
ps: die ss ist zum geniesen da !!! :-D

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:42 Uhr

Ja grundsätzlich hast du Recht, aber ich will natürlich nihct noch ne SS-Vergiftung riskieren und es dauert auch so ewig es dananch wieder runter zu kriegen...

LG

Beitrag von dazz 11.03.11 - 12:43 Uhr

Also bei mir hilft oft mal auch eine Scheibe Knaeckebrot!

... hatte in meiner ersten SS auch den absoluten Horror von einer Gewichtsexplosion - meine Schwaegerin hatte 30 kg zugenommen, und das wollte ich nicht erleben!

Habe darauf geschaut, viel zu trinken, und viel zu Fuss zu erledigen, und natuerlich jeden Tag 'ne Stunde laufen gehen (Laufen, nicht joggen).
Damit habe ich auch meinen Apetitt in den Griff bekommen, habe eine "tolle" SS erlebt, ... und habe nicht zuviel zugenommen, ... und vor allem musste ich mich nicht dauernd bremsen!! ... es gab dann auch Nutellabrot und Pommes, ... aber eben auch Bewegung!
Und war so auch bis zum Ende superfit!
Vielleicht auch Zufall - aber ich gehe auch jetzt wieder viel laufen - und seitdem hab ich wieder meinen Apettit im Griff.

Alles Gute
dazz

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 14:11 Uhr

Ja bei mir waren es 28 KG#schock Aber durch die SS-Vergiftung auch sehr viel Wasser...
Naja ich bin durch meinen Sohn sowieso viel in Bewegung und gehe ja auch regelmäßig mit ihm spazieren..
Mit dem Knäcke werde ich aber mal probieren