Die ganze Zeit ging es mir gut - und jetzt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina2801 11.03.11 - 09:22 Uhr

habe ich seit drei Tagen Kopfschmerzen #heul

Bei uns wissen noch nicht viele das wir schwanger sind, aber die sagen alle zu mir ich hätte so einen roten Kopf, ich hätte bestimmt was mit dem Blutdruck...

Ist das gefährlich fürs Baby? Bin jetzt 15.SSW und mein Arzt ist die Woche im Urlaub... Am Dienstag hab ich eh mein nächsten Termin, oder soll ich heute noch zur Vertretung gehen?

Ist meine erste SS und ich hab kein Plan, will ja auch nicht überreagieren...

#klee für Eure Meinung/Anwort

Beitrag von lucasabsi 11.03.11 - 09:26 Uhr

Das kenne ich nur zu gut. Nur ich hatte diese Kopfschmerzen teilweise eine ganze Woche! Aber genauso schnell wie die Kopfschmerzen kaman, waren Sie auch wieder weg. Habe wir halt mehr Ruhe und Schlaf als sonst gegönnt und viel, viel getrunken! Frische Luft hat auch ihren Beitrag dazu geleistet, dass die Schmerzen sich dann irgendwie in Grenzen hielten.

Wünsch Dir gute Besserung!

LG Sabrina 18. SSW

Beitrag von lucas2009 11.03.11 - 09:46 Uhr

Dann geh doch mal in die Apo, da gibt es Blutdruckmessgeräte...Ja es kann gefährlich sein. Kann ein Anzeichen für ne SS-Vergiftung sein... muss aber nichts schlimmes sein

LG

Beitrag von victorias 11.03.11 - 10:32 Uhr

Wenns dir zu schlecht geht, kannst ja auch zum Hausarzt gehen (oder meinst du der ist im Urlaub?!)
Der kann auch Blutdruck messen, ich hab auch fast 3 Wochen durchgehend Kopfschmerzen, eigentlich schon richtig Migräne gehabt..davon pro Woche 2 Tage ohne Schmerzen. War auch bei meinen Hausarzt, auch wegen der Rückenschmerzen und der hat mir gleich Massagen verschrieben =) !! Und vor allem viel viel Ruhe und 2-3 Liter am Tag Wasser trinken! Damits dir bald wieder besser geht!

LG Victoria 17SSW (und seit Dienstag endlich wieder Kopfschmerzenfrei ;-) )

Beitrag von victorias 11.03.11 - 10:35 Uhr

Achja Mexalen darf man 3x täglich gegen Schmerzen nehmen (habs auch für die Kopfschmerzen und die Rückenbeschwerden verschrieben bekommen) Und Arzt und Hebamme sowie Mitschwanger bestätigen das Mexalen - höchstens 3 am Tag - für die SS ungefährlich ist.