BITTE HILFE!bin grad stink sauer auf meinen hund!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von colin10 11.03.11 - 09:41 Uhr

hallo
wir haben seit dezember einen hund...einen labrador/dobermann sie ist jetzt ca 6monate alt!
eigentlich eine ganz liebe!
nun schaffte ich heut morgen meine kids in den kiga und lies den hund(an einem hunde anschnallgurt) im auto weil ich sie ja ni mit reinnehmen kann!ich habe einen sharan und sie sitzt da ganz hinten drin...als ich wieder kam dachte ich ich seh nicht richtig...da hat die den sitz von meiner tochter hinten völlig demoliert...den stof abgefetzt und das schaumstoff zeug da drin...ich bin fast explodiert!!!der sitz war schweine teuer...ist ein maxi cosi rodi xp! nun sieht der aus als wären wir eine assi familie...kotzt mich üüübelst an...ich könnte heulen#heul

Beitrag von colin10 11.03.11 - 09:43 Uhr

sorry war noch nicht fertig...hat schneller abgeschickt wie ich wollte#schmoll
was kann ich denn jetzt tun??nun muss ein neuer sitz her oder ein bezug!wie kann ich das machen?vor allem mit der versicherung??man das kotzt mich soooooo an...ich nehm die nieeee wieder mit meinem auto mit:-[
traurige grüße:-(

Beitrag von windsbraut69 11.03.11 - 09:51 Uhr

Welche Versicherung?
Es zahlt keine Versicherung, wenn Dein eigener Hund Deinen Sitz demoliert.

Ich finde es jetzt aber nicht erstaunlich, dass ein Hund dieser Rassenkombination Unsinn macht, wenn er im Auto allein gelassen wird.

Gruß,
W

Beitrag von sparrow1967 11.03.11 - 09:56 Uhr

Versicherung? Hab ich etwas verpaßt? Meine Versicherung zahlt NICHT, wenn MEIN Hund bei MIR etwas zerstört.

Die Versicherung wird dich auslachen ;-) Hunde sichert man im Auto so, dass sie NICHTS anstellen können. Eine vernünftige Box- die auch in den Sharan paßt, wäre angebracht.
http://cgi.ebay.de/Hundebox-furs-Auto-Alu-Transportbox-FALCON-Gr-S-/290520760606?pt=de_haus_garten_tierbedarf_hunde

Sieh es als Lehrgeld an und ärgere dich nicht weiter. Der Hund weiß eh nicht mehr, warum du sauer bist.


sparrow

Beitrag von nanny7600 11.03.11 - 09:44 Uhr

Hi

Tja da kannste jetzt eh nix mehr dran ändern.
Aber wenn du ein großes Auto hast,wieso sitzt der Hund dann nicht im Gepäckbereich?Bzw Kofferraum?...Hund auf der Rückbank zusammen mit den Kindern geht mMn gar nicht.
LG nanny7600

Beitrag von colin10 11.03.11 - 09:58 Uhr


die sitzt ja hinten im kofferaum!aber es ist nunmal ein großer hund!

Beitrag von sparrow1967 11.03.11 - 10:02 Uhr

Dann hst du den Anschnallgurt, der ans Geschirr kommt, nicht kurz genug gemacht.

Beitrag von schnuffelschnute 11.03.11 - 10:46 Uhr

Ich denke, sie meint, dass der Hund sozusagen auf dem 6. Sitz gesessen hat, den man beim Sharan einbauen kann im Kofferraum :-)

Beitrag von windsbraut69 11.03.11 - 10:25 Uhr

Und kommt bis auf die Rücksitzbank?
Dann kann sie bei einem Unfall auch bis sonstwohin flliegen trotz Gurt.

Schafft Euch eine vernünftige Box für den Kofferraum an, das ist für alle Beteiligten sicherer.

Beitrag von besser-gehts-nicht 11.03.11 - 10:25 Uhr

Maulkorb, fertig ist. und nur zum Fressen ab.

Beitrag von sparrow1967 11.03.11 - 10:42 Uhr

#klatsch

Beitrag von limettchen 11.03.11 - 13:20 Uhr

Manche Menschen bräuchten auch einen, damit nicht so viel Schund aus den Mündern kommt!

#klatsch

Beitrag von honeygirly18 13.03.11 - 21:42 Uhr

Jawohl genau und dir am besten die Finger zusammengekleppt das du nicht mehr so einen Mist schreiben kannst !!!!

#augen#klatsch

Beitrag von charleen820 14.03.11 - 11:41 Uhr

Du bist so hohl....Unglaublich!

Was meinst, was ich dir alles zugeklebt hätte!!???

Oh.....da fiel mir einiges ein...

Beitrag von klumpfussindianer 11.03.11 - 10:49 Uhr

Hund abgeben und von dem Geld neuen Sitz kaufen.....


Wenn dieVersicherung schon nicht zahlt *ironie off*

Beitrag von sparrow1967 11.03.11 - 11:00 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von vam-pir-ella 11.03.11 - 11:06 Uhr

Sag deinem Hund, er soll sich nen Job suchen!
Erstens kommt er dann nicht mehr auf so blöde Ideen,
Und zweitens kann er dann denn Sitz selber bezahlen!
#klatsch

Beitrag von kyra01.01 11.03.11 - 11:48 Uhr

sag der versicherung das war ein kindersitz von einer freundin von der hattest du dir das auto geleihen!

Beitrag von sparrow1967 11.03.11 - 11:58 Uhr

Jau- super Versicherungsbetrug:-[:-[:-[:-[

Beitrag von windsbraut69 11.03.11 - 14:07 Uhr

Und so clever. Sie hat sich das Fzg. das zufällig auf sie oder auch ihren Mann zugelassen und versichert ist, von der Freundin geliehen #rofl

Beitrag von sparrow1967 11.03.11 - 14:55 Uhr

Ja sicher- weil die Versicherungen sind ja auch blöd.... #klatsch

Vor allem: Versicherung bescheissen und danns chreien, weil sie die Beiträger erhöhen müssen....


Beitrag von windsbraut69 11.03.11 - 14:06 Uhr

Du zahlst gern ständig steigende Versicherungsprämien?

Kann denn heute kein Mensch mehr selbst für seine Fehler einstehen?

Bei geliehenen Dingen zahlt die Versicherung in der Regel übrigens auch nicht und der Eigentümer eines Autos ist recht eindeutig auszumachen.

Beitrag von phoeby1980 11.03.11 - 11:59 Uhr

hey, ärgere dich nicht darüber! sicher ist es ärgerlich!
versuch es erstmal über die versicherung.

sie wollte bestimmt nicht alleine gelassen werden. geht unseren hund auch so, wenn die im auto alleine ist und wir sind mal schnell einkaufen. da bellt die wie verrückt und klettert bis vor auf den beifahrersitz. aber demoliert hat sie noch nichts!

kann deine wut echt verstehen. wäre ich auch! unser hund (also eher von meinen mann) hat auch mal die couch auseinander genommen, weil sie wohl auch nicht mal alleine daheim bleiben wollte. da fing die das graben an und hat auch den schaumstoff rausgeholt. nun haben wir erstmal eine große decke über die couch gelegt, jetzt geht es.

was ich dir da nun für die zukunft raten kann, weiß ich leider auch nicht! aber abgeben wie hier beschrieben würde ich nicht. er ist ja auch noch sehr jung! er versteht ja das ganze garnicht.

vielleicht kannst du ihn ja immer mal belohnen, wenn er für kurze zeit allein im auto ist und nichts angestellt hat.

ich denke er hat einfach angst, dass niemand zurück kommt. ist bei unserer alten kuh so!

ja mit maulkorb könntest du es sicher auch probieren. aber nützt nichts, wenn er mit den krallen arbeitet.
oder tust sein lieblingsspielzeug rein, wenn er sich dadurch ablenken lässt!

Beitrag von sparrow1967 11.03.11 - 12:09 Uhr

>>was ich dir da nun für die zukunft raten kann, weiß ich leider auch nicht! aber abgeben wie hier beschrieben würde ich nicht. <<

Ironie ist dir ein Fremdwort, oder?

Sie sollte sich nicht über den Hund, sondern über sich selbst ärgern.

Maulkorb...weil sie den Hund nicht richtig sichert, muß das Tier nen Maulkorb bekommen??? Nicht dein Ernst...


Beitrag von phoeby1980 11.03.11 - 12:13 Uhr

äh, mal ganz langsam! der tip mit dem maulkorb kam nicht von mir, der steht hier schon drin..

und hab auch nicht geschrieben, sie soll ihn drann machen., nur dass es nichts bringt, wenn sie mit den krallen arbeitet.

ne und ironie ist es bestimmt nicht. wie geschrieben, würd ich den hund nur deswegen nicht abgeben! doch was sie besser oder anders machen könnte, weiß ich halt auch nicht wirklich, da ich ja den hund nicht kenne