Tempi steigt... Auswirkungen vom Utro?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cyberchen 11.03.11 - 09:52 Uhr

Hallo,

ich bin heute ES+10 oder +11. Habe am 27.02. abends den ES mit 10.000 IE Predalon ausgelöst. Keine Ahnung, wie aussagekräftig die Ovus danach noch sind. Was meint Ihr, wie weit ich bin?

Meine Tempi steigt nun immer noch, die obligatorischen SB sind bisher auch ausgeblieben *freu*.

Was meint Ihr, ist dir Kurve aussagekräftig? Ich nehme seit 01.03. morgens und abends je 1 Utrogest (vaginal).

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/601311/570600

Beitrag von anna-josefine 11.03.11 - 09:57 Uhr

Hallo!
Ich nehme auc Utrogest und das lässt die Tempi immer schön steigen. Ist ja auch Progesteron. Eigentlich macht es auch keinen Sinn die Tempi weiter zu messen, aber ich kann es auch nicht lassen! :-p
Hier noch meine Kurve:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/943832/570392