Ach menno...Ich jammer jetzt!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anlie 11.03.11 - 10:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war bis Mittwoch eine Woche krank geschrieben, da mich schlimme, ganz schlimmer Nacken-Schulterschmerzen plagen und ich dadurch ständig Kopfschmerzen habe und natürlich in der Bewegung auch eingeschränkt bin.

Hab Massagen verschrieben bekommen, mich ordentlich ausgeruht und war dann ab Montag bis Mittwoch fast beschwerdefrei.

Nun sitze ich seit gestern wieder an meinem Schreibtisch (Anwaltskanzlei) und sofort fingen die Schmerzen wieder von vorn an:-( Kann mich kaum bewegen und musste wegen dem starken Kopfschmerz neut Nacht sogar ne Paracetamol nehmen.

Ich will schwanger sein, Ja!!! Aber nicht krank!!!#schmoll

Wie soll ich denn bis Ende Juni (Beginn MuSchu) so weiter arbeiten???

Ach Mensch, ich will nicht jammern, echt nicht, aber ich hab echt fiese Schmerzen...

Liebe Grüße
die anlie (20. SSW)

Beitrag von nicikiki 11.03.11 - 10:06 Uhr

Frag dein FÄ doch mal nach einem Beschäftigungsverbot. Der Stress der durch die Schmerzen entsteht ist ja auch nicht gut fürs Baby.

Beitrag von annibremen 11.03.11 - 10:08 Uhr

Liebe Anlie, willkommen im Club, ich sitze nämlich auch gerade in einer Anwaltskanzlei, nur dass mir übel ist statt Kopfweh.

Also ich geh einfach zwischendurch raus und mache einen kurzen Spaziergang an der Luft, das hilft manchmal ganz gut. Und wenn es gar nicht geht, solltest du mit deinem FA über ein Beschäftigungsverbot reden. Aber das würde ich wirklich erst machen, wenn nix mehr geht.

Alles Gute, ich drück dir die Daumen, dass es dir bald besser geht!

LG Anni

Beitrag von kitti27 11.03.11 - 10:40 Uhr

Ja, das kenne ich auch! Ich gehe mittlerweile regelmässig 1x die Woche zu m einer Heilpraktikerin, sie löst mir ganz sanft meine VErspannungen, seitdem bin ich Kopfschmerzfrei! :-)
Ich denke nicht, dass Du mit den Schmerzen arbeiten musst/sollst! Das sind ja echt unangenehme Schmerzen, wenn sie durch den Rücken/ Nacken entstehen! Sprich mit Deinem FA, er wird Dich sicherlich wieder krankschreiben!

Kitti, 21. SSW

Beitrag von anlie 11.03.11 - 10:52 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Ich glaub auch, dass das wieder auf ne Krankschreibung hinausläuft. Aber das will ich ja gerade nicht:-(

Aber hilft ja nix, was sein muss, muss sein.

Dir alles Gute für Deine weitere Schwangerschaft#winke

die anlie