Aua- sie beißt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von 19manu04 11.03.11 - 10:20 Uhr

Hallo Mädels,

meine kleine ist nun fast 8 Monate und hat innerhalb des letzten Monats 2 Zähne bekommen und der 3. ist auch schon fast durch.
Das Problem sie beißt mich teilweise so heftig dass mir die Tränen kommen!
Wie erklärt man bitte nem 8 Monate altem Kind dass das weh tut?
Wenn ich sie ständig abdocke dann brauchen wir ne halbe Ewigkeit bis sie satt ist und wenn ich schreie dann lacht sie...

Bitte sagt mir dass das wieder aufhört? #zitter

Beitrag von peppina79 11.03.11 - 10:38 Uhr

Ojeeee. Ich hatte Glück, bei meiner kamen die erst nach dem Abstillen. Ich denke da wirst Du versuchen müssen ruhig zu bleiben.

Viel Erfolg weiterhin.

Beitrag von gslehrerin 11.03.11 - 10:42 Uhr

Lässt du sie denn direkt weitertrinken? Falls ja, warte mal ein paar Minuten, bis sie wieder "darf". Wird schmierig, wenn sie das ganze sonst als Spaß von deiner Seite aus versteht. Ansonsten ganz bestimmt "Au" sagen und erstmal abdocken und etwas warten. Aus Versehen passiert das immer mal wieder, prinzipell hört das aber auf!

LG
Susanne

Beitrag von svenjag87 11.03.11 - 12:26 Uhr

Eine Bekannte hatte das auch. Sie hat dann immer laut aufgeschrien wenn die Kleine sie gebissen hat. Das fand die Kleine dann immer so lustig, dass sie noch öfters gebissen hat. Den Mann hat sie nicht gebissen. Der hat sie nämlich einfach ignoniert (auch wenn es weh tut). Und dann hat sie einfach den Spaß daran verloren und es sofort wieder gelassen.
Die Mutter hat es dann genauso gemacht wie ihr Mann...und promp war es vorbei mit der Beißerei.

Beitrag von zwillinge2005 11.03.11 - 12:43 Uhr

Hallo,

Tipp einer Stillberaterin (AFS) - Kind ranziehen - dann hört es von selbst auf.

Mich hat meine Kleine zweimal gebissen. Jetzt stilen wir wieder völlig schmerzfrei.

LG, Andrea

Beitrag von steffi0413 11.03.11 - 16:02 Uhr

Hallo,

hat sie früher auch "gebissen", oder erst seitdem sie zahnt?

Verwendet ihr Flasche, Schnuller, Trinklerntasse?

Wenn sie aktiv trinkt, kann sie nicht beissen, die Zunge liegt ja über der unteren Zahnleiste. Du solltest darauf achten, dass Du deine BW gleich tief in ihren Mund steckst und am Ende aufpassen, wenn sie schon ein bisschen von der Brust abrutscht.

Laut zu schreien ist nicht die beste Lösung. Entweder erschreckt sie sehr oder sie meint, dass Du spielst.... :-)

Du solltest aber immer ganz klar, eindeutig und konsequent NEIN sagen, erklären dass es der Mami sehr weh tut (sie versteht das schon) und die Brust wegnehmen. Das Kind soll lernen, dass Beißen ein Ablösen von der Brust bedeutet. Nach dem Abnehmen von der Brust kann das Kind erneut angelegt werden.

Hast Du schon versucht das Zahnfleisch vor dem Stillen mit etwas (zB. Dentinox) einzureiben?

LG
Steffi

Beitrag von 19manu04 11.03.11 - 17:26 Uhr

huhu!

also Schnuller oder Flasche nimmt sie gar nicht, nur zum Mittagsbrei gibts Wasser aus der Trinklerntasse und zwischendurch ein bisschen.

Sie beißt auch erst wenn Sie so gut wie fertig ist. Aber eben noch nicht ganz fertig denn wenn ich sie nich mehr ran lasse dann gehts Geschrei los..

Mit dem Nein sagen und erklären das mach ich schon. Ich hoffe es wird besser.

Ja das Dentinox werd ich mir wohl besorgen müssen. Bisher hats nur Globuli gegeben, die bringen aber nicht wirklich was.

Liebe Grüße

Beitrag von steffi0413 11.03.11 - 20:27 Uhr

Hallo,

also Trinklerntasse kann auch eine evt. Ursache sein. Die muss man mit der Zahnleiste/Zähnen halten und kann zum Beissen führen.

Versuche die wegzulassen und Wasser aus einem Becher zu geben.

Sei vorsichtig wenn Du siehst, dass sie mit dem aktivem Trinken aufhört, halte Deinen Kleinefinger in der Nähe und wenn sie beisst stecke den schnell zwischen die Zahnleisten und löse sie ab und sage NEIN.
Dann kannst Du sie natürlich wieder anlegen.

LG
Steffi