sorrry leute aber das ist mir megapeinlich, aber noch peinlicher......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 10:28 Uhr

noch irgentjemand anders zu fragen.

also ich frage mal einfach gerade aus.

ich habe seid paar wochen so mensartiges ziehen im bauch (ja weis ich schon die mutterbänder die sich dehnen)
schön und gut, damit kann ich leben, aber sobal ich das habe grieg ich durchfall (!!!!!#hicks!!!!!)

.... o gott man ist das mir peinlich das zu schildern.....

naja egal.... augen zu und durch....

wer hat das mal gehabt oder kennt sich aus.... bzw wüsste was das wäre??

ganz liebe grüße erbse


...und sorry für diese peinliche frage .... #hicks

*sich gleich mal ins nächste eck vergriecht und schämt*


und ja ich weis es ist freitag, aber die frage oder die schilderung ist total ernst gemeint gewesen.

Beitrag von zazazoo 11.03.11 - 10:30 Uhr

Also erstmal sollte dir hier nichts peinlich sein - und Druchfall schon gar nicht. Das hatte ich zu Beginn der SchwS auch und ich denke, es ist ne ganz normale Nebenerscheinung.

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 10:31 Uhr

aber auch noch in der 22 bzw morgen 23 ssw??

Beitrag von zazazoo 11.03.11 - 10:36 Uhr

Bei mir jetzt nicht, aber das heißt doch gar nichts. Jede Frau und jeder Körper sind unterschiedlich. Ich hatte erst Durchfall, dann mal phasenweise Verstopfung ... es gehen halt viele (hormonelle) Veränderungen in uns vor. Ich sag mir immer, solange kein Blut fließt, wird schon alles in Ordnung sein. Und Durchfall ist nun echt kein Grund zur Panik!!

Beitrag von marleni 11.03.11 - 10:31 Uhr

Was bitte ist an Durchfall peinlich? #kratz

In der Schwangerschaft kann die Verdauung durch die Hormone schon mal durcheinander geraten. Manche bekommen Verstopfung, andere Durchfall, manche bekommen nichts.

Nimmst Du Magnesium? Das wirkt bei vielen auch abführend.

Ansonsten einfach beim nächsten Besuch Deinen FA fragen.

LG
M.

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 10:32 Uhr

nö nehm kein magnesium... brauch ich bis jetzt auch nicht.
weil krämpfe oder so hab ich nich so dolle das ich das nehmen muss ^^

Beitrag von marleni 11.03.11 - 10:34 Uhr

Versuch doch mal, Bananen oder geriebenen Apfel zu essen. Vielleicht hilft das ja schon.

Gute Besserung und LG!

Beitrag von smily-81 11.03.11 - 10:31 Uhr

Ich hatte das vor der SS immer, wenn sich meine leichte Laktoseunverträglichkeit angekündigt hat und da konnte ich dann auch gleich direkt auf die Toilette flitzen. Jetzt in der SS hält sich das komischerweise in Grenzen.
Also ich denke mal, dass das ganz 'normale' Darmschmerzen sind. ;-)

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 10:33 Uhr

vllt sollte ich weniger milch trinken oder wie versteh ich das jetzt? weil ich trink davon ein haufen... vllt liegts daran

Beitrag von smily-81 11.03.11 - 10:35 Uhr

Nein, ich wollte nur den Schmerz beschreiben vorm Durchfall. ;-) Obwohl meine Hebi letztens sagte, man soll nicht zuviel Milch trinken, vor allem nicht nach der Geburt. Das könne zu Hautproblemen dann beim Baby führen.

Beitrag von sneafi21 11.03.11 - 10:33 Uhr

Das braucht dir doch nicht peinlich sein #liebdrueck

Hatte ich auch ! Hat sich jeweils mit Verstopfung abgewechselt :-(

Ganz normal

GLG

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 10:35 Uhr

wenn ich verstopfung hätte wäre das mir ein bisschen lieber als ständig aller 20 min aufs klo zu rennen.....

Beitrag von nicikiki 11.03.11 - 10:35 Uhr

Hallöchen,

hast du da vorher irgendwas ähnliches gegessen? Obst, Saft, Milchprodukte...

also ich habe dazu nämlcih mehrere Vermutungen:
1. dein Körper könnte durch die Umstellung eine Unverträglichkeit entwickelt haben. Ich selbst habe das auch und wenn ich Obst(Fruktose) oder Sorbitol-haltige Sachen zu mir nehme bekomme ich nach 20 min ein ziehen im Unterbauch und dann eben die Folgen die du auch beschreibst, danach ist es besser. Da ich weiß woran es liegt kann ich es aber gut umgehen indem ich die entsprechenden Sachen meide.

2. Durch die Bänderdehnungen kommt es ja auch zur vermehrten Durchblutung im UL, da kann der Darm schon mal übermäßig arbeiten und dass hat dann deine Symptome zur Folge.

LG ich hoffe ich konnte dir bisl weiter helfen,

nici+#ei(5ssw)

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 10:41 Uhr

ja hab ne std davor müsli gegessen .

Beitrag von nicikiki 11.03.11 - 10:49 Uhr

na dann kann es doch an dem essen liegen am besten noch mit Leinsaat drin, das ist so schön abführend;-)

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 10:54 Uhr

ihh mag kein leinsaat :-D

Beitrag von nicikiki 11.03.11 - 10:57 Uhr

ist aber in den meisten müslis mit drin oder extra mit Fruktose gesüst oder es liegt an der Milch.
Kannst es ja testen.
einfach mal pure milch und gucken was passiert und dann am nächsten tag mal wieder müsli. je nachdem ob dein körper reagiert weißt du was es ist

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 11:19 Uhr

ich probiers einfach mal .

Beitrag von xiangwang 11.03.11 - 10:35 Uhr

Hi,

ich hab hin und wieder so kolikken artige schmerzen. (wie als ob ich wehen hätte) dann so ein geräuch wie aus nem Film wenn die auf dem Pot sitzen und man weis ohje der Läßt jetzt ab. Genau das passiert dann bei mir auch.

Aber dann hab ich mich leer gemacht :-) sorry für den ausdruck aber es ist so erleichtert. Warum weshalb wieso das manchmal aufkommt weis ich nicht.

Peinlich????? Ehm das war eigendlich was peinlich! Aber so ist es halt manchmal ! ! ! !

Beitrag von victorias 11.03.11 - 10:38 Uhr

Huhu, keine Sorge das ist überhaupt nicht peinlich auch das haben sogar Nicht-Schwangere Menschen =)

Nimmst du irgendwelche Tabletten (vom Arzt verschriebene oder so?) Ich habe nämlich auf Magnesium (Magnonorm) das ich von meinem FA verschrieben bekommen habe (2xtägl) total Durchfall bekommen - dann habe ich auf eines reduziert und seitdem ist es weg!
Habe aber auch auf andere Magnesiumtabletten gewechselt weil mir die anderen nicht schmeckten (Waren welche zum auflösen und trinken)

LG Victoria 17SSW

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 10:44 Uhr

nö nehm nur diese folsäure dinger, aber davon grieg ich das nich...

Beitrag von engelsmami 11.03.11 - 10:40 Uhr

Hallo

Ich hab auch schon die gesamte SS Durchfall. Wenn ich diese Mensartigen Schmerzen habe, ist es noch schlimmer.
Mein Arzt sagt es kommt durch die Dehnung von der GM und den Bändern, manchmal auch wenn Baby stark turnt und eher nach innen tritt. Der Darm liegt ja direkt an der GM an und wird so "angeregt".

Ich denk in der SS sollte uns nichts peinlich sein, denn manchmal retten wir mit einer angeblich peinlichen Frage das Leben unseres Baby´s.

Ich hab eine Freundin, die wollte nicht wegen jedem Zipperlein zum Arzt, hat sich durchgebissen, die Schmerzen ausgehalten.
Sie hat ihr Baby im 8 Monat verloren.

Unser Baby und unser Körper geben uns Signale und die sollten wir beachten und abklären lassen.

Alles Liebe
Christine

Beitrag von erbse2011 11.03.11 - 10:47 Uhr

ey ja vllt liegt es daran, den der kleine mann tritt genau da hin ständig und das schon seid 2 wochen. hm das kann vllt gut möglich sein.

nee ich geh lieber einmal zu viel als zu wenig zum artz ^^