nachts immer noch die flasche

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von hysunny 11.03.11 - 10:39 Uhr

hallo

mein sohn 15 monate trinkt nachts immer noch seine flasche....

wie kann ich es ändern oder wie bekomme ich ihn von der flasche weg....

meistens kommt er so gegen 3-4 uhr ,manchmal auch 2 mal nachts.

lg sandy

Beitrag von mamavonyannick 11.03.11 - 11:02 Uhr

Hallo,

ich habe meinem Sohn die Flasche mit 18 Monaten "abgewöhnt". ursache dafür war aber ein KKH-Aufenthalt wo er so krank war, dass er nach der Flasche gar nciht verlangt hat. Das haben wir dann beibehalten und sie zu hause auch nicht mehr angeboten. Der Nuckel und meine Anwesenheit hatten ihm dann nachts gereicht. ALLERDINGS: Das hat nicht daran geändert, dass er nachts trotzdem nicht durchgeschlafen hat.

vg, m.

Beitrag von hannih79 11.03.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

trinkt er seine Flasche denn nachts ganz aus ?
Wenn ja, wird er sicher Hunger haben.

Wenn er nur wenige ml trinkt, ist es kein Hunger..... dann würde ich einfach mal probieren, ihm nachts Wasser anzubieten.

Warum möchtest du die Flasche denn abgewöhnen ?
Mein Mäuschen ist auch 15 Monate alt, und wenn sie nachts wach wird bekommt sie auch noch ihre 170 ml, die sie auch komplett austrinkt.

Ich finde das Ok und werde es solange machen, bis sie es nicht mehr verlangt

Gruß

Beitrag von hailie 11.03.11 - 14:18 Uhr

Ich würde ihm die Flasche lassen.
Er wird sie sich selbst abgewöhnen.

LG

Beitrag von darkbuffy 11.03.11 - 20:55 Uhr

Hallo Sandy,

beim Abgewöhnen gibt es leider nicht besonders viele Möglichkeiten. Wenn du dir sicher bist, dass er keinen Hunger hat, dann gib ihm einen Schluck zu trinken und gut ist. Danach ist dann leider nur durchhalten angesagt.

Viel Glück
Liebe Grüße

Beitrag von bonsche 14.03.11 - 08:05 Uhr

hallo sandy,

mein kleiner wird 14 monate und er möchte nachts auch immer noch seine flasche. da er sie immer so gut wie leer trinkt, hat er eben hunger. ich denke, dass "gewöhnen" die kleinen sich von selber ab. mein kleiner ist bereits in der kita und ich denke, er verbraucht auch durch das laufen viel energie und benötigt somit vielleicht nachts noch seine flasche. obwohl ich auch früh aufstehen muss (im moment ist mein kleiner krank, nicht das du dich wunderst, dass ich hier schreibe), stört es mich nicht, dass er nachts noch die flasche möchte. ich geb sie ihm und danach schläft er auch wieder ein. für mich wäre es glaub ich schlimmer, wenn er nachts anfangen würde 2-3 std. spielen zu wollen #rofl

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von silvia.1981 14.03.11 - 19:58 Uhr

hallo sandy!

wir sind in der selben lage! mein kleiner ist 12 monate und trinkt noch 2-3 fläschchen nachts!!! :-[

meine tochter (nun schon 5 jahre) hat damals mit 2,5 jahren nachts noch eine flasche verlangt! bis wir sie "schreien" lassen haben. das hat ein paar nächte gedauert und seit dem schläft sie wie ein engel :)

früher oder später werden wir das auch bei unserem kleinen anwenden.

nocheinmal mache ich das nicht fast 3 jahre mit!

wasser, schnuller, saft ... wir haben alles schon probiert, aber wenn wir damit ankommen schreit er noch mehr.....

wünsch euch das ihr bald wieder mal ne ruhige nacht habt!! (und mir wünsch ich das auch ;-) )

glg, silvia #winke