es ist schon neun monate her aber...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von schmetterling-91 11.03.11 - 11:18 Uhr

es tut immer noch so weh als wäre es gestern gewesen.

pfingsten letzten jahres habe ich meinen sohn in der 20ssw still zur welt gebracht. in dieser zeit dachte ich so jetzt ist auch mein leben zu ende.

aber es ging weiter, doch immer wenn ich das bild von ihm sehe breche ich immer wieder zusammen. ich bin auch am überlegen ob ich eine therapie mache.

dabei sollte ich sooo glücklich sein, das es meinem bauchkrümel jetzt sooo gut geht. darüber bin ich auch sehr froh und ich freue mich so auf meine kleine tochter...

sorry aber ich musste es mal los werden...

Beitrag von dia111 11.03.11 - 11:22 Uhr

Hallole,

ich sehe gerade das deine Kleine,die du im Bauch hast, Mia heißen soll.
So heißt unsere Tochter,die ich im Dez in der 22SSW still zur Welt brachte.

Ich kann dich so gut verstehen.
Ich bin in einer Therapie und es tut gut, auch wenn sie nicht helfen kann,aber es tut gut meine Gedanken,Ängste jemandem zu erzählen und es tut mir gut über Mia Isabella zu reden.

Schaden kann es nicht, schau dir mal eine Therapie an,dann kannst du immer noch sagen, nein, das ist nicht das richtige.

Bei mir sind es zwar erst 3Mon her,doch es tut so weh, bald ist ET und die Beerdigung ist erst im Oktober........

Genieße die SS, aber teile auch deine Ängste und Gedanken mit deinem Parter oder Freundinnen.... es tut gut zu reden

Wünsche dir alles alles gute für deine SS

Lg
Diana

Beitrag von frechesdingnrw 11.03.11 - 11:52 Uhr

ja es tut weh und es wird immer da sein und es hat überhaupt nichts damit zu tun ob Du nun gerade schwanger bist oder nicht
Vielleicht magst Du deiner Tochter ein wenig von Ihrem Bruder erzählen und Ihr erklären warum Du so traurig bist
Dann kann Sie das sicher verstehen und weiß das Sie nicht der Grund für die Traurigkeit ist.
Vielleicht ist eine Therapie eine gute Idee aber ich würde es nicht in der Schwangerschaft machen. Mir wurde von einer sehr weisen Frau davon aberaten
Warum? Ganz einfach ....dein Körper brauch die Kraft für die Schwangerschaft und hat sicher noch nicht verarbeitet was alles passiert ist und was noch kommt.Außerdem soll deine Kleine diese Verarbeitung nicht hautnah miterleben mach es nach der Geburt wenn Ihr beide zur Ruhe gekommen seit

Überfordere Dich nicht leb deine Trauer das ist gut und völlig OK
Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute weiterhin
Lg Eve