Doppelname ohne Bindestrich

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ballroomy 11.03.11 - 11:22 Uhr

Hallo zusammen,

falls es ein Mädchen wird, möchten wir ihr gerne die Namen von unseren Omas geben. Wir wollen auch beide Namen rufen. Aber wir mögen keine Bindestriche.

Wie ist das bei der Anmeldung? Muss man da noch den Rufnamen unterstreichen? Können wir dann beide Namen unterstreichen? Oder geht das nicht?

Grüße
ballroomy

Beitrag von le_sheep 11.03.11 - 11:44 Uhr

Hallo,

heutzutage muss man sich nicht mehr für einen Rufnamen entscheiden und diesen unterstreichen.

Einfach beide eintragen lassen-> fertig!

Viele grüße

Sheep

Beitrag von manu-ll 11.03.11 - 11:52 Uhr

Genau genommen ist das dann eben kein Doppelname! Der wird immer mit Bindestrich geschrieben und gilt als 1 Vorname.
Rufnamen wie früher gibt es nicht mehr (zumindest offiziell), es wird also kein Name mehr unterstrichen.

Manu

Beitrag von manana85 11.03.11 - 11:55 Uhr

Manche Namen kannst du einfach zusammen schreiben, Bekannte von uns haben ihr Kind Marielena genannt, einfach zusammengeschrieben halt :-)

Beitrag von de.sindy 11.03.11 - 13:22 Uhr

unser sohn heißt johnny benito. benito ist sein rufname. wir haben einfach beide eintragen lassen. und auf der AOK karte steht nur benito. nur bei offiziellen dingen wie kiga anmeldung etc geben wir beide namen an. unterstreichen gibts heute nicht mehr

LG Sindy & Benito (der grad mittagsheie macht)

Beitrag von niki1412 11.03.11 - 15:06 Uhr

Hallo!

Ihr müsst beide Name eintragen lassen, ohne Bindestrich. Mehr eigentlich nicht. Der Rufname ist dann frei wählbar - von Euch.

LG Niki mit Helena #blume und Julius KS 14.3. #klee

Beitrag von serafina.nr.1 12.03.11 - 11:33 Uhr

ist der erstname.
der andere der zweitname.
wenn ihr wollt ruft ihr beide namen.
soviel ich weiss ist zur unterschrift später mal aber der erste ausreichend.
mir gefällt die idee mit den beiden vornamen der beiden grossmütter sehr sehr gut. ich fasse genau dasselbe gerade ins auge:-)
#herzlich
mit liebem gruss...!"!!
von serafina.