Wann nochmal testen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annie31 11.03.11 - 11:46 Uhr

Hallo,

ich habe am Mon. negativ getestet.

Normalerweise hätte ich meinen ES so um den 16.02. haben müssen, er muss aber am 21. oder 22. gewesen sein, da ich meinen ES sehr deutlich merke.

Würdet Ihr nochmal testen, wenn ja, mit einem 10er mit Morgenurin? Drüber müsste ich eigentlich auf jeden Fall sein. Von Mens keine Spur, seit 1 Woche UL-Ziehen und fühle mich ziemlich "feucht" und das eigentlich fast durchgängig seit ES.

Vielen Dank und LG
Annie

Beitrag von katrin26 11.03.11 - 11:49 Uhr

also ich finde ich hab auch nur ausfluss seid mein Es.... ist schon komisch... aber wer weiß woran das mal liegt... mach mir da auch nicht so große hoffnung...

wann war denn dein nmt??

Beitrag von annie31 11.03.11 - 11:51 Uhr

Das ist ja die große Frage...

ich habe diesen Monat kein ZB geschrieben, deshalb bin ich mir ja nicht so richtig sicher.

Nach meinen 3 vorherigen ZB hatte ich einen Zyklus von 30 Tagen, dann wäre es der 01.03. gewesen, aber mein ES hat sich ganz deutlich nach hinten verschoben, so um 5 Tage circa. Also müsste MNT dann der 05. oder 06. gewesen sein.

Beitrag von katrin26 11.03.11 - 11:53 Uhr

und heute ist ja schon der 10... mh also ich hätte getestet... wag doch ein test. dann weißt bescheid und kanst dich freuen, was wir hier alle dir natürlich wünschen, oder du kannst dich auf mens einstellen... es kann schon mal vorkommen, dass der zyklus sich verschiebt.. wir sind ja keine maschinen...

meine daumen hat du :-D

Beitrag von nikolas 11.03.11 - 11:57 Uhr

Hallo, wenn ich richtig gerechnet habe, warst Du am Montag dann bei ES + 14 und da hätte ein 10er eigentlich schon anzeigen müssen ... Aber, wenn bis jetzt keine Mens da ist, würde ich auf alle Fälle nochmals testen, und zwar gleich heute, da Du ja weit über NMT bist und ein 10er nun auf jeden Fall zu jeder Tageszeit anzeigen sollte. Ganz viel Glück und LG

Beitrag von carmen-21 11.03.11 - 12:06 Uhr

Frage: was heißt eigentlich 10er mit Morgenurin??

bin ziemlich neu hier..und verstehe manche Sachen nicht #kratz

Danke schon mal :-)

Beitrag von katrin26 11.03.11 - 12:10 Uhr

das ist die sensivität des testes.. es gibt 25iger 15ner und 10ner... die, die die niedrigste sensititvität haben, schlagen schon recht früh an.... was aber nicht immer positiv ist, da bis nmt das alles oder nichts prinzip gilt.. heißt: man kann schwanger sein und es geht trotzdem noch ab...
deshalb sollte man lieber, wenn man es aushält bis zum nmt warten..

hoffe ich konnte dir helfen..
:-D

Beitrag von carmen-21 11.03.11 - 12:17 Uhr

Danke schön Katrin...hab es jetzt so verstanden...

das heißt je niedriger die sensivität ist (z.b. 10er), desto intensiver ist es? hab ich das richtig verstanden?? #kratz

Beitrag von katrin26 11.03.11 - 12:22 Uhr

was heißt intensiver, er schlägt einfach nur eher an als ein 25iger zb...
ein 10ner schlägt schon bei einer geringern konzentration vom hcg im urin an. der 25iger erst später, wenn die konzentration vom hcg im urin höher ist...