Essen zur Taufe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von megapupsi 11.03.11 - 12:07 Uhr

Hallo,

unser Sohn wird am 04.06. getauft. Wir lassen ihn in der Kirche taufen wo wir auch geheiratet haben. Meine Eltern wohnen auch in dem Ort, wir inzwischen nicht mehr. Nun wollen wir danach bei meinen Eltern feiern, bei gutem Wetter im Garten.
Da ich nicht möchte, dass dieser Tag so in Stress ausartet wegen Essenvorbereitungen, habe ich gedacht, dass es nach der Kirche erstmal 2 Suppen zur Auswahl gibt. Und zwar Gulaschsuppe und Spargelsuppe. Etwas später gibt es dann Kaffee und Kuchen mit richtig leckeren Torten. Meint ihr dass das passt mit der Suppe? Oder ist das zu einfach für eine festliche Taufe? Das Hauptmerkmal lege ich auf Kaffee und Kuchen.

Habt ihr noch andere Vorschläge?

Beitrag von bella2610 11.03.11 - 12:18 Uhr

Hallo,

also wir haben unsere Maus am 19.2. taufen lassen und nach der Taufe den Pfarrsaal gemietet und dort gefeiert.
Haben als wir aus der Kirche kamen erstmal Kaffee und Kuchen angeboten. Da gab es dann einen 2-stöckigen Buttercreme mit Marzipan und Schokolade überzogen und noch einen Riemchenapfel. Selbst gemacht hatte ich noch Muffins und trockenen Kuchen.

Abends hatten wir dann ein Buffet mit Kartoffelgratin, Bandnudeln, Züricher Geschnetzeltes, ein fettiger Krustenbraten mit Biersoße und dazu gab es dann Leipziger Allerlei und Bohnensalat.
Nachtisch hatte ich mir gespart, weil der Kuchen so mächtig war.

Das war alles gut vorzubereiten und ich hatte nicht mehr viel zu tun an dem Abend und jedem hat es geschmeckt.

LG
Bella

Beitrag von jenny2202 11.03.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

ich finde nicht, dass eine Suppe zu "einfach" für eine Taufe ist. Da ihr ja auch im Garten deiner Eltern feiern werdet, passt das doch gut. Hättet ihr einen Saal etc. gemietet, wäre das evtl. was anderes, aber so ist es doch völlig ok. Auch mit dem Kuchen sehe ich da überhaupt kein Problem-also guten Hunger und eine schöne Taufe mit hoffentlich schönem Wetter.
Im Übrigen denke ich, dass am Tag der Taufe doch das Kind im Mittelpunkt stehen sollte, nicht das Essen.

Lg, Jenny mit Emma (deren Taufe schon ein halbes Jahr her ist)