Nachher FA und Angst.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von solania85 11.03.11 - 12:26 Uhr

Hallo ihr Kugelis,

heute mittag ist es wieder soweit- vorsorgeuntersuchung.

Wir hoffen sehr, dass der Arzt dann entgültig sagt- Sie bekommen eine tochter- klar würden auch nen Jungen nehmen- aber ich hatte von anfang an ein Mädchengefühl, und er meinte das letztes mal auch- sollte aber noch nix rosanes kaufen. Naja mal abwarten.

Dazu hab ich trotzdem soooooooooooo Angst, dass irgendwas nicht stimmt. Ich spür mäuschen eigentlich täglich, herztöne hör ich einmal die woche (nachm baden (gestern abend). Also kein grund zur Sorge, aber so ganz entspannt bin ich doch nicht.

WErd heut mal fragen, wegen Eisenwert- bin die letzten Tage so abgeschlagen und irgendwie blass.
Naja und dann muss ich eben noch hoffenn, dass ich endlich zugenommen hab.

also ich werd euch dann berichten :)

Solania mit warscheinlich Svea im bauch 21.SSW

Beitrag von marjatta 11.03.11 - 12:32 Uhr

Mal ehrlich, ich frage mich immer, warum hier so viele kein Vertrauen in ihren Körper haben. Habt ihr schon von vornherein ein so negatives Körpergefühl oder könnt ihr den Kopf nicht abschalten?

Ich wußte bei meinem ersten Kind bis zur Geburt nicht, was es wird. Mein Bauchgefühl hat sich zwar bestätigt, aber es war nicht klar, dass es ein Junge werden würde.

Diesmal hab ich zwar auch das Gefühl, es könnte wieder ein Junge werden, aber meine FÄ war dann zu unsicher und wollte es beim letzten Screening weder bestätigen noch dementieren.

Da für mich lediglich wichtig ist, dass das Kind gesund ist, warte ich einfach ab.

Mensch Mädels, macht euch doch nicht unnötig verrückt. Wer keine Sorgen hat, macht sich welche. Das tut euch doch nicht gut. Macht euch locker und entspannt mal. Seid froh, dass eure Mäuse so gut überwacht und ihr so gut betreut werdet. In vielen Ländern gibt es nicht mal Vorsorge-Untersuchungen.

Wer sich mal bei all dem Schnickschnack um die Schwangerschaft erdet, kann sie viel entspannter genießen.

Gruß
marjatta