Also doch schon Fingerfood? Bin total ratlos, bitte Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von wir3inrom 11.03.11 - 12:28 Uhr

Hallo!

Merle ist seit gestern 6 Monate alt und vor einer Woche haben wir mit der Beikost angefangen. Bis vorgestern hat sie auch bereitwillig gegessen, sich anstandslos füttern lassen und war gierig auf den nächsten Löffel.

Nun war die letzten Tage meine Mutter zu Besuch und hat ihr vor 3 Tagen einen Kanten hartes Brot in die Hand gedrückt. Seitdem will Merle nicht mehr gefüttert werden.

Eigentlich wollte ich mit dem Fingerfood warten, bis sie eigenständig sitzen kann, da ich sie beim Essen ungern auf dem Arm halte, weil ich auch ständig wegen des Großen aufstehen muss.

Was mache ich nun? Stelle ich die Beikost ein und stille wieder voll?
Fange ich doch schon mit Fingerfood an?
Dazu kann ich sie aber zum Essen nicht in die Wippe setzen, weil sie sich da leichter verschluckt, nicht?

Ich bin echt ratlos, weil sie wie angestochen anfängt zu brüllen, sobald ich ihr Brei anbiete, sie ihn aber nicht selbst löffeln darf. (einen 2. Löffel in die Hand hab ich ihr schon gegeben. Mit dem Ergebnis, dass sie noch mehr brüllte, weil sie merkte, dass der nur Alibifunktion hatte #augen)

Wäre für hilfreiche Tipps wirklich dankbar!

Liebe Grüße aus Italien
Simone mit Merle

Beitrag von hella10 11.03.11 - 15:07 Uhr

Hallo!
Kannst Du sie für das Fingerfood nicht auf Deinem Schoß gestützt sitzen lassen? Ich würde das mal ausprobiern und weiter nach Bedarf stillen.
LG, Hella

Beitrag von wir3inrom 11.03.11 - 15:58 Uhr

Ich bilde mir ein, dass ich schon geschrieben hab, dass ich sie eigentlich fürs FF nicht auf dem Schoß halten wollte, weil ich ständig aufstehen muss.
Außerdem, um ganz ehrlich zu sein, wäre es mir liebe, ich wische nach dem Essen den Boden und muss mich nicht komplett umziehen.. :-)

Beitrag von hella10 11.03.11 - 16:13 Uhr

Mensch, ich wollte Dir bloß helfen...
Du hast geschrieben, Du hättest sie nicht gerne "auf dem Arm". Das klang für mich nicht danach, als hättest Du sie schon mit Fingerfood bei Dir sitzend gehabt.