Himbeerblättertee...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanja-pf. 11.03.11 - 12:55 Uhr

Hallöchen,
ich habe ja schon oft gelesen das man vor dem Eisprung den Himbeerblättertee trinken soll und danach den Frauenmanteltee...

Jetzt ist meine Frage ob ich jederzeit mit dem Himbeerblättertee anfangen kann bin jetzt am ZT 40 und erwarte meinen Eisprung um den 4.4 herum,also echt verdammt langen Zyklus...ist es denn schlimme wenn man nicht mitbekommt das man den ES hatte und den weiter trinkt??

Vergesse irgendwie immer die Tempi zu messen...

VLG und Danke#winke

Beitrag von saskia33 11.03.11 - 12:58 Uhr

Wenn du wissen willst wann dein ES ist würde ich anfangen mit Ovus zu testen und den Zervix zu beobachten!
Im ZB sieht man immer erst im Nachhinein wann der ES gewesen ist!

Und nein es ist nicht schlimm wenn du länger den einen Tee trinkst ;-)

lg

Beitrag von tanja-pf. 11.03.11 - 13:36 Uhr

ja aber das ist doch auf dauer ziemlich teuer und habe gehört das diese billigen nicht gerade gut sein soll, irgendwelche empfehlungen?

Beitrag von tinw 11.03.11 - 13:14 Uhr

Hallo!

bin neu hir aber mir wurde gesagt das mann mit dem Tee am Tag der Mens anfängt und dann bis zum ES. Danach dem Frauenmanteltee. Es gibt aber auch den KIWU Tee denn kann mann glaub ich durch trinken.