Saftey 1st Roadmaster, es geht um den Sportwagenaufsatz

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anni1610 11.03.11 - 13:07 Uhr

Hallo ihr Lieben #winke

Ich habe folgendes Problem:
Mein Sohn (heute 5 Monate alt) liegt nicht mehr gern im Kinderwagen (also in der Wanne)... Wahrscheinlich, weil er nichts sieht und die Bewegungsfreiheit doch stark eingeschränkt ist... Wenn er auf dem Gestell im MaxiCosi sitzt, dann gibts keine Probleme. Scheinbar sieht er da genug ;-)

So, nun dachte ich, ich nehme den Sportwagenaufsatz und stell den einfach in Liegeposition. Aber entweder bin ich zu blöd, oder das Ding lässt sich nicht verstellen #kratz

Könnt ihr mir mal helfen, bitte?! #schein

Beitrag von julia4580 11.03.11 - 13:19 Uhr

Huhu,

rechts und links auf die grauen Dinger drücken und nach hinten kippen ;-)

LG, Julia

Beitrag von anni1610 11.03.11 - 13:51 Uhr

#hicks

Dankeschön!!!

(wie peinlich, dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin....)

Beitrag von zwillinge2005 11.03.11 - 14:47 Uhr

RTFM

LG, Andrea

Beitrag von anni1610 11.03.11 - 20:12 Uhr

Na herzlichen Dank für so eine hilfreiche Antwort. #gaehn

Hast du den selben Wagen?! Scheinbar nicht, denn in der Anleitung steht dazu nichts...

Aber so schlaue Kommentare können sich hier einige wohl nicht klemmen! #augen

Beitrag von zwillinge2005 12.03.11 - 08:21 Uhr

Hallo Anni1610,

ich habe drei Sekunden über google geschaut. Auf der saftyfirst Seite steht ausdrücklich, dass der Wagen bis zur Liegeposition verstellbar ist.

Das zu Deiner Frage: "So, nun dachte ich, ich nehme den Sportwagenaufsatz und stell den einfach in Liegeposition. Aber entweder bin ich zu blöd, oder das Ding lässt sich nicht verstellen " - Da sich das DING verstellen lässt bleibt wohl nur erste Möglichkeit übrig......

Dass in einer Gebrauchsanleitung nicht steht, wie ein Kinderwagen benutzt wird halte ich für unglaubwürdig.


Allerdings schreibt selbst der Hersteller, dass man den Sportwagenaufsatz keinesfalls benutzen sollte bevor das Kind nicht mindestens 6 Monate alt ist. Verständlich, da die Lehne "vorgeformt" ist und keine gerade Liegefläche beim zurückschwenken entsteht.

Ich würde Dir empfehlen das Kind in der "Babyschale/Wanne/Tasche" zubelassen bis es sicher alleine sitzen kann.

Leider zeichnet sich saftyfirst nicht durch Kundenfreundlichkeit aus, sonst wären die Gebrauchanleitungen zum Download auf der HP.

LG, Andrea

Beitrag von anni1610 12.03.11 - 10:52 Uhr

Ja, ich habe es dann auch nochmal gegooglet und hätte dies wohl direkt machen sollen.

Und ja, der Sportwagenaufsatz ist vorgeformt, es ist auch eine Stizfläche vorhanden, die sich in der "Liegeposition" nicht "mitbiegt".

Leider habe ich beim Kauf nicht drauf geachtet, jetzt stellt sich der ganze Wagen (auch durch die Wanne) leider als Fehlkauf heraus. Das ist mir gestern bewusst geworden und dadurch ist meine Antwort hier wohl auch so "ruppig und unfreundlich" ausgefallen. Tut mir Leid #blume

Ich werde mir wohl einen Liegebuggy anschaffen müssen.

P.S. Natürlich lasse ich Paul nicht im Sportwagenaufsatz sitzen, wenn er noch nicht von alleine Sitzen kann. Ich hatte ja gehofft, dass der Aufsatz ganz flach zu stellen ist. Selbstverständlich kommt er SO nicht dort hinein.

LG