wenig Kindsbewegungen durch ständige Chemie????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinjulchen87 11.03.11 - 13:09 Uhr

#schmollHallo! bin in der 30 ssw und habe seit ein paartagen nurnoch ganz wenig Kindsbewegungen.... soll heut malins Kh zum CTG..... arbeite im Büro. der flur daneben wurde erneuert...... neue Farben, Möbel, Fußböden.... usw.
Mit teilweise echt fiesen Gerüchen.... heut wurde der Fußboden gereinigt... mit chemie...... in einem anderen Büro... hat aber über den ganzen flur gerochen und da hier ständig wer reinkommt, zieht der Mief auch immer fleißig rein.... stehe am offenen Fenster und mache da meine Arbeit......... Können die wenigen Kindsbewegungen auf die ständigen Gerüche zurückzuführen sein!? bzw kann meiner kleinen was passieren!?
Bitte um antwort.
LG julia+ babygirl 30 ssw

Beitrag von minnie85 11.03.11 - 13:22 Uhr

Da Toxine über die Plazenta das Kind erreichen, ja.

Beitrag von dk-mel 11.03.11 - 14:29 Uhr

ich würde pauschal sagen, nein, mach dir keine sorgen. es sei denn, die da am werkeln sind, haben schutzmasken auf...

mach dir nicht so viele gedanken, du hast ja frische luft übers fenster und der geruch ist meist schlimmer als das, was drin ist. selbst in normalen büros müssen bestimmte richtlinien eingehalten werden, dass 9 stunden anwesende mitarbeiter keine kopfschmerzen oder schlimmeres bekommen.

du kannst dich auch krankschreiben lassen für diese zeit, wenn du wirklich solche ängste hast. sag entweder die wahrheit, je nach vertrauen, oder dass es dir grad einfach nicht gut ginge...

Beitrag von dk-mel 11.03.11 - 14:47 Uhr

warum fragst du eigtl. so oft? ist schon das dritte mal...

lass dir doch einfach ein bv geben und gut ist!

Beitrag von klara4477 11.03.11 - 15:20 Uhr

Julia, Du machst Dich ja noch total verrückt. In letzter Zeit stellst Du immer und immer wieder die gleichen Fragen in abgewandelter Form!

Ich denke nicht das die Dämpfe schaden! Es wird im Flur gearbeitet, Du sitzt im Büro am offenen Fenster und klebst ja nicht gerade mit der Nase über der offenen Klebstoffdose.

Wenn Dich das sooo sehr beschäftigt frag doch einfach Deinen Gyn. Ich verstehe sowieso nicht warum Du das nicht schon lange gemacht hast #kratz. Einen Grund für ein BV sehe ich bei Dir nicht, habe allerdings den Eindruck das Du unbedingt eins haben willst. Kann das?

Und was die Kindsbewegungen anbelangt...
Das die Kurzen zwischendurch mal etwas ruhiger sind ist eigentlich völlig normal. Bei mir tobt manchmal auch der Bär und dann ist tagelang auf einmal fast nichtsmehr los.
Erstens haben die Zwerge hin und wieder Wachstumsschübe (anstrengend) und ausserdem sind wir doch auch nicht immer gleich aktiv.
Aber auch da: Wenn es Dich zu sehr beunruhigt, ab zum Arzt!

So oder so, ich rate Dir dringend mal einen Gang runter zu schalten. Du hast ja nun noch ein Weilchen vor Dir, wenn Du Dich immer so rappelig machst wie die letzte Zeit wird das womöglich noch sehr unangenehm für Dich. Sowas hält man nicht wochenlang durch...