Welche Eisenbahn

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lisab 11.03.11 - 13:40 Uhr

Hallo,

unser Sohn wird im Mai 5. Er möchte unbedingt eine Eisenbahn haben. Bei dem Opa eines Freundes hat er eine Modelleisenbahn gesehen. Zu Hause hat er momentan Holzschienen mit einem kl. elektrischen Zug. Diese würde er aber sofort abgeben, wenn er endlich eine "richtige" Eisenbahn bekommt. Eine Modelleisenbahn ist mir zu teuer und meiner Meinung nach was für große Kinder, bzw. die Papas. Ich habe jetzt mit ihm abgemacht, dass er bis zu seinem Geburtstag spart und sich von alle Geld für die Eisenbahn wünscht. Kann also ruhig eine "gute" sein. Hat jemand von Euch auch so einen Eisenbahnfreak zu Hause. Habt Ihr Tips, welche besonders gut ankommt.
LG und ein schönes WE

Beitrag von tascha3577 11.03.11 - 13:49 Uhr

Hallo,
ja ich habe auch so einen "Freak" zu Hause :-) !! Wir haben die Loks und Schienen von Thomas die Lokomotive und ein paar von Chuggington. Nico ist auch im Februar 5 geworden. Die Märklin ist glaub ich das beste was es gibt. Wir haben hier im Ort einen Händler der die auch gebraucht verkauft zwar auch noch teuer aber nicht soviel wie neu. Vielleicht gibt es bei euch auch solche Läden, für den Anfang wäre eine gebrauchte doch super.

lg

Beitrag von lisab 11.03.11 - 13:52 Uhr

Ist Thomas die Lokomotive und Chuggington denn von Märklin? Sind das Eisenschienen? Kann man die auch "unendlich" erweitern???
Viele Fragen, ich weiß. Wäre schön, wenn Du kurz Zeit dafür hättest
#danke

Beitrag von lisab 11.03.11 - 13:59 Uhr

Hi,

hab gerade mal bei myToys geschaut. Ich glaube, dafür => glaubt er <=, ist er schon "zu groß". Er redet auch oft von Eisenschienen. Würde er dann noch in ein paar Jahren damit spielen? Obwohl, man weiß nie, wie lange das Interresse andauert oder. Ich hatte an diesen Schnellzug von Lego gedacht. Er geht ihm glaube ich auch darum, dass er die Weichen verstellen kann und den Zug langsam und schnell fahren lassen kann. Aber vielleicht fangen wir doch mit einer Märklin an. Ich habe 3 Jungs und ein "großes Kind" (Papa :-) ) und ich hätte auch Spaß daran. Gar nicht so einfach....

Beitrag von tath 13.03.11 - 20:17 Uhr

Hallo

Ja, ich habe einen daheim, seit er 2 Jahre alt ist #pro

Wir haben mit der Thomas Take Along Metall-Eisenbahn angefangen und seit es die Züge von Chuggington gibt, kamen auch da noch einige dazu ;-)

Thomas kann ich nur weiter empfehlen #pro#pro

Kommt bei meinem Sohnemann und seinen Freunden sehr gut an ;-)

LG Tanja