Was kann ich machen ????? Kindergarten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nussnuss 11.03.11 - 13:40 Uhr

Hallo alle zusammen,

habe am anfang der Woche eine Telefonische zusage bekommen das meine Tochter 2,5 Jahre einen Kindergartenplatz hat bei der AWO.
Und heute um 12 uhr bekomme ich eine absage per Telefon.#aerger#aerger#aerger#aerger#aerger#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul
Das schreiben habe ich auch heute erhalten mit dem freien platz.

Meine Frage ist das rechtens geht das so einfach oder müssen die meine Tochter den platz trotzdem geben????

Beitrag von nussnuss 11.03.11 - 13:41 Uhr

Danke schon mal im vorraus für die antworten!!!!
Habe ich vergessen zu schreiben so durcheinander bin ich.

LG Dani

Beitrag von tascha3577 11.03.11 - 13:47 Uhr

Hallo,
welche Begründung haben sie angegeben ??? Wenn sie dir schon zugesagt haben erst telefonisch und jetzt dann auch schriftlich würde ich dagegen angehn, gibt bestimmt die Möglichkeit Einspruch einzulegen oder ???

lg

Beitrag von arielle11 11.03.11 - 13:48 Uhr

Hallo!

Also wenn Du da Platzzusage schriftlich hast, dann würde ich bis zum Äußersten gehen und diesen Platz auch bekommen.

Ruf doch mal beim zuständigen Sachbearbeiter an und frage was da los ist.

arielle

Beitrag von nudelmaus27 11.03.11 - 13:48 Uhr

Hallo!

Du hast erst eine telefonische Zusage bekommen, dann eine telefonische Absage und zeitgleich noch eine schriftliche Mitteilung, dass ein Platz für dein Kind frei ist oder verstehe ich das jetzt falsch???

Ich würde das "Schriftliche" nehmen und nochmal zur AWO hinfahren.

Für mich klingt das so, als ob sie dir den Platz schriftlich zusichern wollten und in letzter Minute jemand anders den Platz gegeben haben und nun dich telefonisch abwimmeln wollen. Das würde ich mir nicht gefallen lassen.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von nuckenack 11.03.11 - 13:49 Uhr

Ich denke wenn du es schriftlich hast, hast du den Platz...

Geh persönlich mit dem Schreiben dort hin und klär das mit denen. Mal hü, mal hott, das geht ja gar nicht.

Ich weiß nicht wie es rechtlich ist wenn zB noch ein dreijähriges Kind da ist was den Platz beansprucht...

nuckenack

Beitrag von nadeschka 11.03.11 - 13:51 Uhr

Was haben sie denn heute gesagt, wieso du den Platz nun auf einmal doch nicht bekommst?

Beitrag von nussnuss 11.03.11 - 14:03 Uhr

Die haben als Grund angegeben das ein Kind jetzt doch nicht zur schule geht.


LG Dani

Beitrag von venuscassandra 11.03.11 - 14:13 Uhr

Huhu,

auch ich würde wenn, was schriftliches vorliegt, darauf pochen, dass der Platz für deine Maus bestimmt ist!

LG
Sandra

Beitrag von sillysilly 11.03.11 - 17:25 Uhr

Hallo


also wenn du eine schriftliche Zusage hast, hast du den Platz


Und keine Leitung ( mit Verstand ) vergibt vor der Schuleinschreibung alle Plätze, sondern hebt sich immer noch ein paar auf - eben weil manchmal ( auch überraschend ) Kinder nicht von der Schule angenommen werden.

Ich würde um ein persönliches Gespräch bitten -

Bleib erstmal ruhig und freundlich aber bestimmt
sehr oft tut sich noch etwas, jemand springt ab oder zieht weg - und dann bist du auf jeden Fall an der Reihe

Ob ich mich rechtliche Schritte einleiten würde weiß ich nicht, denn ob das ein guter Start ist
Das würde ich nur tun, wenn ich Arbeiten gehen würde und sonst meine Stelle verlieren würde.

Grüße Silly