mag kein mittagschlaf machen das mit knapp 14 monaten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von neslinisa 11.03.11 - 13:41 Uhr

hallo,

meine tochter weint wie am spieß wenn ich sie hinlege... Heute war sie soo richtig kaputt und müde. leg sie hin weint sie, leg mich zu ihr weint sie will raus aus ihren bett.. Das ging dann halbe stunde 45 min. Aber wie sie geschrien hat weil ich sie nur hingelegt habe. Die Nachbarn denken auch ich lass sie schreien....Dann endlich hat sie geschlafen. Aber war innerhalb von einer halben stunde wieder wach. Dafür wird sie aber abends sehr schnell müde schläft so zwischen 17.30 und 18:00 ein bis morgens 6.. Davor war es immer um 19 uhr..bis morgens 6. Ist das eine phase oder jetzt dauerzustand?

LG Neslisah

Beitrag von babygirljanuar 11.03.11 - 13:45 Uhr

hast du nicht die tage schonmal geschrieben?

ich denk es ist ein phase. macht meine momentan auch. heut gings. sie ist von alleine nach ner halben std eingeschlafen. halbe std später wach. hab sie dann auf den arm genommen und sie hat weiter geschlafen und dann wieder hin gelegt. und sie schläft immernoch :-)
nimm sie doch auf den arm im dunklen zimmer und da schläft sie bestimmt ein. haben extra einen sessel im zimmer stehen. vllt hast du auch die möglichkeit.

Beitrag von delfinchen 11.03.11 - 13:56 Uhr

hallo,

wann legst du sie denn mittags hin?
vielleicht ist es zu spät. wenn meine beiden (17 monate) um 6 aufwachen und ich leg sie erst um 13 uhr hin, hab ich auch ein geschreie und dann höchsten einen 30-min-schlaf.
wenn sie mehr als 5-6 stunden am stück wach sind, überdrehen sie und schlafen gaaanz schlecht ein.

lg,
delfinchen

Beitrag von lula222 11.03.11 - 14:41 Uhr

Probier doch mal den Mittagsschlaf zu einer anderen Zeit - beobachte sie, ggf. wenn sie im Laufe des späten Vormittags "runter fährt" oder so... Wenn ich bei meiner jüngsten Zwergin den Zeitpunkt verpasse wird es auch ätzend :-p

Beitrag von paidge 11.03.11 - 15:22 Uhr

Hallo,

Ich lege meine Kleine mittags so gegen 13.30h hin. Wenn sie nicht schlafen will, obwohl sie sehr müde ist, setzten wir uns zusammen hin ( sie auf meinem Schoss), und nach 2 Minuten ist sie im Reich der Träume;-).
Wenn ich es nicht so machen würde, hätten wir auch Stress zum Mittagsschlaf, aber ich hasse Stress:-p. Also ist dies die einfachste Lösung für uns.
Ach ja, normalerweise am Wochende gehe wir für den Mittagsclaf spazieren, dann schläft sie im Kinderwagen, ausser wenn sie krank ist (s. oben).
In der Woche schläft sie in der Crèche mittags, und da ist überhaupt kein Problem mit einschlafen:-p;-)

LG
Paidge und kleine Maus

Beitrag von neslinisa 11.03.11 - 18:10 Uhr

danke für die antworten erstmal. Meine kleine geht dann so um 11 ins bett. Aber hab vorgenommen morgen sie später ins bett zu bringen nach dem mittagessen.

lg