Wie gut ist die Hipp Bio Anfangsmilch bzw. die neue combiotik?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sofiaentchen 11.03.11 - 13:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben:-)

Wollte hier auch mal kurz fragen...

Da ich aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen sollte:-( erkundige ich mich schon des öfteren nach einer guten Anfangsmilch...
Wir haben im Hinterkopf schon die Produkte von Hipp und nun wollte ich mal hören,ob die schon jemand benutzt hatte und welche erfahrungen schon damit gemacht wurden?

Danke im voraus:-)

Herzliche grüße Sofia...

Beitrag von erdbeer-hase 11.03.11 - 14:26 Uhr

Huhu
Also wir haben auch Hipp und unser kleiner Schatz verträgt sie wirklich sehr gut. Ich hoffe, dass das auch so bleibt :-)
Er hat kaum/bis wenig Blähungen oder sonstiges.

Ich bin auch übelst froh, dass Hipp die Rezeptur geändert hat.
Sie schäumt zwar ein bissl mehr (finde ich) aber David spuckt nicht mehr so viel. Bei der alten Rezeptur hat er manchmal die Hälfte der Flasche wieder ausgespuckt #schock

Jetzt kommt nur ab und an mal ein bissl was raus :-)

Grüßle Erdbeer-#hasi & David J. (der pappsatt und total fertig ist :-D)

Beitrag von sarahjane 11.03.11 - 15:05 Uhr

Meine engste Freundin verwendet nun Hipp-Biomilch für ihre Tochter, nachdem sie von der Brust entwöhnt wurde, und die Kleine verträgts bestens.
Hipp ist preislich gesehen zwar der Mercedes unter der Babynahrung, jedoch macht sich dies auch in der Qualität bemerkbar (zum Positiven).