Strategien gegen den Testwahn ;-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blandura 11.03.11 - 14:00 Uhr

Hallo ihr Lieben.
ich bin jetzt NMT-3 und die Versuchung wird immer größer ;-)
Jetzt hab ich mir mal ein paar "Strategien" zurechtgelegt, um möglichst den Test bis Mo rauszuschieben...

1.) Morgens den Sohn zum Kuscheln ins eigene Bett holen, der will aber lieber spielen #verliebt und hüpft auf mir rum -> Folge: meine Blase meldet sich und will SOFORT entleert werden. Keine Zeit, den Schrank mit den Tests aufzumachen.

2.) Keine 10er Tests kaufen, 25er reichen ja auch -> als Fast-Schwäbin kommt der Geiz durch und ich will ja nicht Kohle zum Fenster rauswerfen, wenn ich's mir doch hätte denken können.

3.) Viiiieeel Trinken über den Tag -> ich muss zwar dauernd auf Toi rennen, aber das ist ja so dolle verdünnt, das mit dem Tagesurin die Konzentration ja eh so gering wäre (Morgenurin siehe unter 1.)), das wieder die Schwäbin greift ;-)

Bisher klappt's noch #rofl Mal sehen, wie lange...
Und, was macht ihr so gegen diesen Test-Drang???

Grüßle, Sarah

Beitrag von bienchen189 11.03.11 - 14:04 Uhr

Das ist geil, find ich gut, werd ich mir gleich mal annehmen. Nur 1. ist leider schwierig,das ich noch keine Kinder hab...Mal sehen, da fällt mir bestimmt noch was ein. Bin heut aber erst ZT 6 bis jetzt(!!) bin ich noch nicht soooo irre wie die letzten Monate, hab mir vorgenommen,diesen Monat nicht so oft dran zu denken.

Beitrag von miniko32 11.03.11 - 14:08 Uhr

Hi Sarah,

mensch das ist ja mal ne gute Idee.

Ich bin der Versuchung nun 2 mal verfallen und natürlich war es viel zu früh und er war negativ.

Muss mich auch so zusammenreißen nicht schon wieder einen zu machen...grausig

Beitrag von nimdal 11.03.11 - 14:11 Uhr

hihi - find ich gut!

am besten: keine Tests daheim haben!
Ich hab immer testen müssen wenn ich Tests daheim hatte (zB den 10er Pack von Babytest) und ich Depp hat NMT-3 am Nachmittag getestet - natürlich negativ...
und am selben Tag hab ich so Mens und Brustziehen gehabt, dass ich das Testen am nächsten morgen mit Morgenurin sein hab lassen... und ich war richtig sauer dass ich wieder nicht ss war...
aber dann kam die Mens doch nicht :-) aber das Mens-Ziehen ist geblieben

ich verstehe dich!

am besten gaaaaaaanz viel ablenken - wenn man nicht damit rechnet passierts

viel Glück #klee

Nora
4+3

Beitrag von unipsycho 11.03.11 - 14:50 Uhr

Ich kauf erst nen Test, wenn meine Mens tatsächlich ausbleibt.
Ich hatte jetzt seit 1 Jahr keinen negativen Test mehr #huepf

blöd bloß, dass ein positiver schwangerschaftstest keine Garantie für ein Baby ist :-(
Hab jetzt von meiner Hausärztin ein Schwangerschaftstest-kaufverbot #schwitz mal sehn...

Beitrag von dodo1971 11.03.11 - 15:55 Uhr

Gute Idee! Habe bislang noch keine geeignete Strategie gefunden, außer Apotheken und Schlecker/DM/Rossmann-Filialen weiträumig zu umgehen :)
LG
dodo