völlig verwirrt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miniko32 11.03.11 - 14:05 Uhr

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.

Mein Freund und ich wünschen uns ein Baby. Ich habe jetzt die Pille abgesetzt und nun sind wir ganz gespannt. Leider konnt ich ja nun nicht genau sagen wann mein ES sein würde. Das ist ja nach absetzen der Pille nicht genau absehbar. Naja wenn ich mich an Hand der Pille orientiere, würde ich jetzt am Sonntag meine Tage bekommen.
Es ist nur so, das ich wie Schwangerschaftsanzeichen habe. Also meine Brüste tun weh und sind auch größer, es zwickt ab und an mal im Bauch, zudem hab ich nen Geruchssinn wie ein Spürhund, mag keine Chips mehr usw. Habe am Mittwoch nen Test gemacht (ja, ich weiß, viel zu früh...aber die Vorfreude;-) ) ,dieser war aber negativ.
Bild ich mir meine Anzeichen nur ein, oder was ist los???? Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Ratschläge geben...#danke
Danke Euch!!!

Beitrag von schne82 11.03.11 - 14:07 Uhr

nach Absetzen der Pille spielt der Körper auc hgerne mal verrückt. Der Zyklus ohne Pille ist ganz anders als mit. Also deine SS-Anzeichen können genauso gut PMS sein, die sich sehr ähneln. Und die Mens kann sich wirklich deutlich verschieben, aber auch verkürzen, ist auch immer unterschiedlich.

Beitrag von pye 11.03.11 - 14:09 Uhr

dein körper muss jetzt erstmal wider klar kommen, da er ja ständig nen hormonschub hatte, ich denke das pendelt sich bald ein, war bei mir genauso, sind nun im üz 4 und es pendelt sich ein

Beitrag von miniko32 11.03.11 - 14:12 Uhr

Na verkürzt hat er sich nicht, darüber bin ich schon happy.

Ich bin im Juli sofort nach Absetzen der Pille schwanger geworden, ohne nochmal meine Tage zu bekommen, leider hab ich das Kind verloren.
Dann hab ich die Pille wieder genommen, also insgesamt nur 3 Monate.

Sind ja nur so gespannt und ungeduldig.:-)

Beitrag von chiccy283 11.03.11 - 14:32 Uhr

Das war bei mir nach Absetzen der Pille auch. Ich hatte nie Schmerzen in der Brust, aber seit Absetzen darf ich nicht mal leicht dran stoßen, da alles weh tut und die Brustwarzen brennen wie Feuer.
Unterleibsschmerzen hab ich auch mehr und in einem Monat war mir jeden Morgen schlecht und ich hab fast gebrochen als ich das Fleisch in der Pfanne anbraten musste.
ABER es waren alles Fehlanzeichen. Ich denke der Körper muss sich erstmal neu einstellen und das dauert ein wenig. Hab Geduld.

VIEL GLÜCK