dachgeschosswohnung

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von liebes..23 11.03.11 - 14:12 Uhr

halli hallo hab eine frage also ich bekomm mein erstes kind und wir wohnen in einer dachgeschosswohnung wo es im sommer sehr warm wird...
jetzt sagt man ja die ideale zimmertemperatur zum schlafen wäre so 16-20 grad um den dreh doch hier ist im sommer auch abends locker 25grad bestimmt und wir werden bis dahin wohl keine andere wohnung beziehn.
wer hat erfahrung damit?
glg johanna mit jonas inside#verliebt

Beitrag von erdbeerschnee 11.03.11 - 14:29 Uhr

Hallo,

wir haben auch unterm Dach gewohnt bis unsere Tochter 2 Jahre alt war. Natürlich ist es warm und die Kleinen schwitzen genauso wie wir aber in südlichen Ländern ziehen sie ja auch nicht wegen der "optimalen" Temperatur in den Norden :-p

Nicht so warm anziehen, aufpassen dass der kleine nicht erst schwitzt und dann friert - er wird sich dran gewöhnen !!!

Bei der Freundin meiner Tochter waren es im Sommer mal 36 grad im Zimmer - DAS war zu viel und sie hat dann woanders geschlafen !!!

Erdbeerschnee die jetzt im kühlen Erdgeschoss wohnt #snowy

Beitrag von sweetheart83 11.03.11 - 15:12 Uhr

Wir wohnen in einer Maisonettewohnung unter dem Dach und im Sommer ist es wirklich sehr heiß, die empfohlene Schlaftemperatur wird weit uberschritten, aber was soll man tun? Im Süden werden die Kinder auch groß. Ich habe meinen im Sommer immer nur einen Body angezogen und mit einer Mullwindel zugedeckt, wenn es richtig heiß war mit einem feuchten Handtuch zum Einschlafen, hat immer gut geklappt.

LG
Nadine

Beitrag von mystique1211 11.03.11 - 16:14 Uhr

ohhhhh unser Schlafzimmer ist auch im Dachgeschoss, das war letztes Jahr die Hölle als es so heiß war...

Ich hab dann endlich so eine mobile Klimaanlage besorgt und immer jeden Abend 1 stunde vorm schlafen gehen die räume runtergekühlt von 35° auf angenehme 25° (mehr war nicht drin) aber das war schon ganz ok zum einschlafen - und falls nicht gab es dann noch den ventilator.

Da unser Kinderzimmer auch im DG ist - werde ich wenn es wieder so heiss wird das selbe versuchen...

Vielleicht auch eine gute Idee für euch? die mobilen dinger gibts teilweise schon für 150€ zum abkühlen eines raumes reichen die voll aus...

Beitrag von erongo-simba 11.03.11 - 16:34 Uhr

Huhu!

wir haben das kizi leider auch unterm Dach, anders ist es nicht machtbar und die Dachisolierung lässt auch mehr als zu wünschen übrig...! Naja, aber wir haben noch 2 KLimageräte aus den USA für ins Fenster einzubauen, damit werden wir jeden Tag vor dem Schlafengehen die Schlafzimmer runterkühlen, damit zumindest keine 40 Grad oder so im Zimmer sind.

Was anderes fällt mir so auch nicht ein, was man machen könnte.

LG #winke

Beitrag von zuckerpups 11.03.11 - 17:11 Uhr

Bei meinem Sohn wurden es bis zu 30°C nachts im Zimmer. Was willste machen. Dünner anziehen,nicht noch in einen Winterschlafsack packen, Sonne abschotten, wenn's kühl ist lüften... Und: viel zu trinken geben. :-)

Beitrag von liebes..23 11.03.11 - 17:25 Uhr

huhu ooh danke für die tipps jetzt bin ich beruhigter :-)das mit den klimagerät ist ne gute idee und sonst klar lüften...
schönes wochende euch#winke
glg johanna mit jonas inside#verliebt

Beitrag von thalia.81 11.03.11 - 20:37 Uhr

Ich würde mal sagen, da kann man nichts machen. Wir werden jetzt für die Sommermonate nicht mit unserem Bett in den Keller ziehen ;-)

Die Spanier oder gar die Afrikaner ziehen auch nicht in den Norden ;-)